Skip to main content

Cooper verlängert als Trainer bei den Lightning

Er führte als Coach mit der längsten Amtszeit Tampa Bay in dieser Saison zur Presidents' Trophy

von NHL.com @NHLdotcom

Jon Cooper unterzeichnete am Dienstag einen mehrjährigen Vertrag und bleibt Trainer der Tampa Bay Lightning.

Mehr anzeigen

Raffl verlängert um zwei Jahre in Philadelphia

Der österreichische Stürmer bleibt den Flyers weiterhin treu

von NHL.com @NHLdotcom

Die Philadelphia Flyers haben sich mit Linksaußen Michael Raffl auf eine zweijährige Vertragsverlängerung bis zur Saison 2020/21 mit einem durchschnittlichen jährlichen Gehalt von 1,6 Millionen US-Dollar geeinigt, gab Executive Vice President & General Manager Chuck Fletcher bekannt.

Mehr anzeigen

26.3. Spiel-Vorschau: Chicago unter Druck

Die Blackhawks müssen in Arizona punkten, Connor McDavid winkt eine Karriere-Bestmarke

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Sieben Spiele erwarten die Eishockeyfans in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei sicherlich das Aufeinandertreffen der Carolina Hurricanes mit den Washington Capitals. Nach aktuellem Tabellenstand würden sich die Teams in der ersten Runde der am 10. April beginnenden Stanley Cup Playoffs erneut begegnen. Die New York Islanders stehen kurz davor einen neuen Franchise-Rekord aufzustellen und die Chicago Blackhawks von Dominik Kahun sind bei ihrem Kräftemessen mit den Arizona Coyotes fast schon zum Siegen verdammt.

Mehr anzeigen

Bei Unterzahl lauert eine Gefahr namens Grabner

Person of Interest: Der Villacher trägt mit sechs Shorthandern maßgeblich zu Franchise-Rekord der Coyotes bei

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Autor

In der Rubrik "Person of Interest" widmet NHL.com/de jeden Dienstag einem Spieler oder einer anderen Persönlichkeit aus der NHL-Familie eine Story abseits des aktuellen Tagesgeschehens.

In dieser Ausgabe: Michael Grabner (Arizona Coyotes)

Mehr anzeigen

Nashville mit viel Erfahrung in der Schlussrunde

Mit viel Playoff-Reife starten die Nashville Predators ab dem 10. April in ihre fünften Stanley Cup Playoffs hintereinander

von Christian Göbel @DocGoebel / NHL.com/de Autor

Mit einem 1:0- Erfolg gegen die Minnesota Wild sicherten sich die Nashville Predators einen Platz in den Stanley Cup Playoffs 2019. Ryan Johansen erzielte bereits nach 4:32 Minuten den Unterzahl-Siegtreffer. Mit 29 Saves hielt Juuse Saros anschließend den Playoff-Rang fest. Durch den fünften Einzug in die Schlussrunde hintereinander konnten die Predators einen Franchise-Rekord aufstellen. Der Goalie war nach dem Match glücklich: "Es war etwas Großes für uns, den Playoff-Platz zu sichern und jetzt können wir uns darauf konzentrieren noch besser zu werden." In der 20-jährigen Franchise Geschichte gelang es Nashville bisher nur zwischen 2004 und 2008 an vier aufeinanderfolgenden Playoffs teilzunehmen.

Mehr anzeigen

Marcel Goc nimmt zur NHL Stellung

Der ehemalige NHL-Stürmer schreibt in seiner exklusiven Kolumne über deutsche Torhüter und die NHL Global Series 2019

von Marcel Goc @NHLde / exklusiv für NHL.com/de

Marcel Goc gehörte für den Zeitraum der Jahre 2005 bis 2015 zu den Aushängeschildern des deutschen Eishockeys in der NHL. Der heute 35-jährige Stürmer der Adler Mannheim wurde beim NHL Draft 2001 von den San Jose Sharks an insgesamt 20. Position in der ersten Runde gedraftet und absolvierte in der regulären NHL-Saison 636 Spiele mit erzielten 75 Toren und 113 Assists sowie 63 Spiele der Stanley Cup Playoffs mit fünf Toren und zehn Assists. Der langjährige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft und Silbermedaillengewinner bei Olympia 2018 wird in einer regelmäßigen Kolumne exklusiv für NHL.com/de seine Ansichten zu Teams, Spielern und brennenden Fragen teilen.

Hier die neueste Ausgabe:

Mehr anzeigen

Winnipeg Jets gieren nach weiteren Erfolgen

Der Playoff-Qualifikation sollen der Divisionstitel und ein Franchise-Rekord bei Auswärtssiegen folgen

von Axel Jeroma / NHL.com/de Autor

Die Winnipeg Jets haben sich nach den Calgary Flames und den San Jose Sharks als drittes Team aus der Western Conference für die Stanley Cup Playoffs qualifiziert. Sie lösten das Endrundenticket am Samstagabend mit einem 5:0-Heimsieg gegen die Nashville Predators. Zugleich schüttelten sie durch den Erfolg ihren ärgsten Konkurrenten im Kampf um den Gewinn der Central Division ab. Die Jets liegen nun mit 94 Punkten auf Platz 1, gefolgt von den Predators mit 90 und den St. Louis Blues mit 88 Zählern.

Mehr anzeigen

Capitals behaupten weiter die Metro-Spitze

Washington mit starker Bilanz gegen die direkten Konkurrenten um die Tabellenführung

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Autor

Die Washington Capitals haben die Tabellenführung in der Metropolitan Division mit einem 3:1-Heimsieg gegen die Philadelphia Flyers behauptet. In den verbleibenden sechs Spielen deutet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Caps (44-24-8, 96 Punkte), den New York Islanders (44-25-7, 95 Punkte) und den Pittsburgh Penguins (41-24-11, 93 Punkte an). Was für die US-Hauptstädter sprechen könnte, ist die starke Bilanz gegen eben diese Division-Rivalen.

Mehr anzeigen

Burns schreitet mit gutem Beispiel voran

Bei den Sharks läuft es zurzeit nicht rund, doch ihr Verteidiger stellt neue Bestmarken auf

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Chefautor

Er läuft wie ein Schweizer Uhrwerk: Zuverlässig, regelmäßig und allen Situationen gewachsen.

Am Freitagabend gelang Brent Burns sein 77. Scorerpunkt in der laufenden Spielzeit. Mit seiner Vorlage zum 2:2-Ausgleich von Timo Meier nach 47 Minuten in der Partie der San Jose Sharks gegen die Anaheim Ducks, verbesserte Burns den in der Saison 2016/17 von ihm aufgestellten Franchiserekord für Verteidiger (76 Punkte, 29 Tore, 47 Assists), und befindet sich mit seinem Punkteschnitt von 1,03 nach 75 Spielen im erlesenen Kreis der besten Offensiv-Verteidiger der NHL-Geschichte.

Mehr anzeigen

Tavares liefert in seiner ersten Leafs-Saison

Nach vier Toren am Montag steht der kanadische Stürmer mit 45 Treffern auf dem zweiten Patz der Torjägerliste

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Chefautor

Als John Tavares als "dickster Fisch" der Free-Agent-Periode am 1. Juli 2018 offiziell einen Vertrag über sieben Jahre Laufzeit mit einem Gesamtverdienst von 77 Millionen US-Dollar bei den Toronto Maple Leafs unterschrieb und sich damit von seinem langjährigen Team New York Islanders verabschiedete, stand er aufgrund des ihm zugesicherten Einkommens bereits als Gewinner fest. Der neue Arbeitgeber hingegen war selbstverständlich überzeugt, einen guten Deal eingegangen zu sein, doch was daraus werden würde, konnte keiner absehen.

Mehr anzeigen

Jonas Siegenthaler zurück in der NHL

Der 21-jährige Schweizer Verteidiger wurde von den Washington Capitals aus dem Farmteam berufen

von NHL.com/de @NHLde

ARLINGTON, Va. - Die Washington Capitals haben Verteidiger Jonas Siegenthaler von den Hersey Bears aus der American Hockey League (AHL) zurück in die NHL berufen, wie Senior Vizepräsident und General Manager Brian MacLellan heute bekanntgab.

Mehr anzeigen

Grubauer Dritter bei den NHL Three-Stars

Der deutsche Schlussmann von den Colorado Avalanche ist hinter Connor und Stamkos als drittbester Spieler der Woche ausgezeichnet worden

von NHL.com

NEW YORK (18. März 2019) - Linker Flügelstürmer Kyle Connor von den Winnipeg Jets, Center Steven Stamkos von den Tampa Bay Lightning und Torhüter Philipp Grubauer von den Colorado Avalanche sind die NHL 'Three Stars' der Woche bis zum 24. März.

Mehr anzeigen

Dicht machen und für die Playoffs punkten

Wer sich im Saisonendspurt auf seinen Torwart verlassen kann, dem muss nicht um den Playoff-Einzug bange sein

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Man könnte sich selbstverständlich auch auf einen offenen Schlagabtausch einlassen mit Torchancen hüben wie drüben, seine Abwehrarbeit dabei vernachlässigen und darauf hoffen, dass die eigenen Offensivkräfte ausreichend Zielwasser für viele Tore getrunken haben. Oder man verfolgt das vielversprechendere, allseits bewährte Rezept erst einmal hinten dicht zu machen und konsequent, die sich einen bietenden Torchancen zu nutzen.

Mehr anzeigen

Es gibt gute Gründe für viel Motivation

NHL-Pulse: Eine Saison austrudeln zu lassen ist für die Nicht-Playoffteilnehmer keine Option

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

In der Rubrik "NHL Pulse" beleuchtet NHL.com/de an jedem Montag aktuelle Themen, Diskussionen und Entwicklungen der Saison 2018/19, die im Hintergrund des Spielgeschehens liegen.

Heute geht es um die verbliebene Motivation der Teams, die die Stanley Cup Playoffs in diesem Jahr verpassen werden.

Mehr anzeigen

Bruins echte Konkurrenz für die Lightning

Die Boston Bruins kommen rechtzeitig vor den Stanley Cup Playoffs in Topform

von Christian Treptow @nhlde / NHL.com/de Autor

Und der Stanley Cup-Sieger 2019 heißt Tampa Bay Lightning. Oder doch nicht? Eigentlich kann es bei all den Vorgaben doch nur das Team aus Florida sein. Oder doch nicht? Die härteste Konkurrenz für die Mannschaft, die die Presidents' Trophy mit deutlichem Vorsprung gewinnt, könnte nach aktuellem Stand aus der eigenen Conference kommen. Sogar aus der eigenen Division. Die Boston Bruins schicken sich an, mit ihrer Mischung aus erfahrenen Kämpen und hungrigen Youngstern einen ernsthaften Anlauf in Richtung Stanley Cup zu unternehmen.

Mehr anzeigen

24. Powerranking: Flames erstürmen Platz 3

Fünf Teams aus den Top-10 sind bereits für die Stanley Cup Playoffs qualifiziert

von Bernd Rösch @nhlde / NHL.com/de Chefautor

Die Bestenliste ist das wöchentliche Teamranking von NHL.com/de. Es spiegelt nicht immer den aktuellen Tabellenstand wider und ist eher auf eine langfristige Sicht angelegt. Statistiken und Teambilanzen beinhalten die Spiele von Samstag auf Sonntag.

Mehr anzeigen

NHL trifft auf europäische Traditionsklubs

Der HC Lausanne und die Eisbären Berlin verstärken mit der NHL Global Series 2019 ihre Verbindung zur nordamerikanischen Eliteliga

von Marc Rösch @nhlde / NHL.com/de Autor

Willkommen bei Outside the NHL. Während der Saison 2018/19 wird euch NHL.com/de jeden Samstag mit Einblicken und Stories über die Eishockey-Welt außerhalb der NHL versorgen. In dieser Ausgabe geht es um die NHL Global Series 2019 und die Verbindung vom HC Lausanne und den Eisbären Berlin zur NHL.

Mehr anzeigen

Rivalen zeigen vor den Playoffs ihre Klasse

Obwohl es sportlich nicht mehr um so viel ging, setzten die Capitals und die Lightning ein Ausrufezeichen

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Viele Teams kämpfen immer noch verbissen um einen Platz in den am 10. April beginnenden Stanley Cup Playoffs. Für andere Mannschaften geht es in erster Linie um eine möglichst günstige Ausgangsposition in der Setzliste. 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.