Skip to main content

Penguins könnten dreimal in Folge den Stanley Cup gewinnen

Gerade erst den Titel verteidigt, hat Pittsburgh gute Aussichten auch nächste Saison zu gewinnen

von Dan Rosen @drosennhl / NHL.com Chefautor

NASHVILLE -- Titelverteidigung geglückt. Was folgt nun? 

Können die Pittsburgh Penguins auch ein drittes Mal in Folge gewinnen? 

"Warum nicht?" schrieb Verteidiger Ian Cole in seinem Stanley Cup Finale Spieler-Blog. 

Mehr anzeigen

Nashville kann mit erhobenem Haupt in den Sommer gehen

Mit dem Titel war es diese Saison nichts, doch die Nashville Predators können stolz auf ihre Leistung sein

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Es ist vorbei, mit dem 2-0 Sieg gegen die Nashville Predators am Sonntag, haben die Pittsburgh Penguins ihren zweiten Stanley Cup in Folge gesichert und die Saison damit beendet. Für die Predators ist damit der große Traum vorbei. Sie standen zum ersten Mal im Playoff Finale und hatten sich mehr ausgerechnet.

Doch trotz der Niederlage, können die Predators stolz auf ihre Leistung sein und sollten den Kopf nicht hängen lassen. Was sie in der diesjährigen Saison und besonders den Playoffs erreicht haben, war ein starke und außergewöhnliche Leistung.

Mehr anzeigen

Penguins feiern Stanley Cup Gewinn

Die Freude über die erfolgreiche Titelverteidigung, erneut auf fremden Eis, war riesig

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Wenn die Anspannung von vier best-of-7 Serien sich auf einen Schlag Luft verschafft, wenn Handschuhe und Schläger in die Luft fliegen, wenn sich unrasierte Männer umarmen, zärtlich auf den Kopf tätscheln und wenn kurz zuvor ein 90cm großer, 16 kg schwerer Pokal herausgeputzt und frisch poliert wurde, dann ist die Zeit gekommen, den Stanley Cup Champion zu küren.

Mehr anzeigen

Kühnhackl und Streit holen Stanley Cup

Der Deutsche und der Schweizer bleiben ohne Einsatz im Finale, sind aber Teil des Meisters

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

PITTSBURGH - Tom Kuhnhackl und Mark Streit durften zwar beim entscheidenden Sieg in Spiel 6 wie in der gesamten Finalserie nicht mitspielen, trotzdem dürfen sich beide nach dem 2-0 Erfolg der Pittsburgh Penguins gegen die Nashville Predators in der Bridgestone Arena am Sonntag Stanley Cup Sieger 2017 nennen.

"Ich habe noch weniger Worte als letztes Jahr", sagte Kühnhackl zu NHL.com/de. "Es ist schwierig ihn einmal zu gewinnen und dann zum zweiten Mal hintereinander mit der Truppe zu gewinnen ist ein unbeschreibliches Gefühl."

Mehr anzeigen

Nashville soll weiterfeiern

Auch wenn die Stanley Cup Träume für 2017 zerplatzt sind, es gibt keinen Grund für Music City die Köpfe hängen zu lassen

von Marc Rösch / NHL.com/de Autor

NASHVILLE -- 37 Mal schlichen die Nashville Predators in der Saison 2016-17 als gezeichnete Verlierer vom Eis. Berauschend war die Stimmung in der Kabine nie, doch die letzte Niederlage am Sonntag sollte ein besonders schmerzhafter Stich ins Herz sein.

Die Nashville Predators standen zum ersten Mal in ihrer Franchisegeschichte im Stanley Cup Finale. Sie waren so kurz davor, ihren größten Traum wahr werden zu lassen, wie nie zuvor.

Mehr anzeigen

Matt Murray war erneut nicht zu bezwingen

Der Torhüter der Pittsburgh Penguins blieb zuletzt in über 140 Minuten gegen Nashville komplett ohne Gegentreffer

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Er gehörte mal wieder nicht zu den ganz großen Helden des Abends im Mittelpunkt einer großen Öffentlichkeit, doch Pittsburghs Torhüter Matt Murray erspielte sich in Spiel Sechs der diesjährigen Finalserie um den heißbegehrten Stanley Cup zwischen den Nashville Predators und den Pittsburgh Penguins tatsächlich nicht nur den ersehnten Titel, sondern auch den zweiten Shutout in Serie. Damit sicherte er seinem Team erfolgreich die so wichtige Grundlage für den jüngsten 2:0-Erfolg in der Bridgestone Arena zu Nashville.

Und damit gewann der Goalie nun übrigens auch bereits seinen zweiten Titel in der besten Eishockeyliga der Welt. Mehr als bemerkenswert für einen Spieler, der ja noch immer keine 100 Spiele auf diesem Niveau auf der Habenseite in den Statistikbüchern des Welteishockeys stehen hat.

Mehr anzeigen

Nashville versagte im Powerplay

Die nicht genutzten Überzahlspiele waren ein Faktor für die Niederlage der Predators

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

NASHVILLE - Die Pittsburgh Penguins haben ihren Titel von 2016 gegen die Nashville Predators im Stanley Cup Finale 2017 erfolgreich verteidigt. Sie gewannen die Serie durch einen 2-0 Sieg in Spiel 6 in Nashville mit 4-2 Spielen

Mehr anzeigen

Ron Hainsey bekommt Cup als erster

Pittsburghs Kapitän Sidney Crosby übergibt den Cup an erfahrenen Verteidiger

von NHL.com/de / NHL.com

NASHVILLE -- Es war der beste Pass, den Ron Hainsey jemals erhielt.

Nachdem die Pittsburgh Penguins die Nashville Predators mit 2:0 in Spiel 6 des Stanley Cup Finales in der Bridgestone Arena besiegten, drehte Penguinskapitän Sidney Crosby zunächst seine obligatorische Ehrenrunde mit dem Pokal von Lord Stanley. Danach reichte er den Cup in der traditionellen Übergabe an den erfahrenen Verteidiger weiter.

Mehr anzeigen

Sidney Crosby zum zweiten Mal Playoffs MPV Auszeichnung

Penguins Kapitän gelingt seltenes Kunststück die Conn Smythe mehrmals gewonnen zu haben

von NHL.com/de / NHL.com

NASHVILLE -- Pittsburgh Penguins Kapitän Sidney Crosby muss in seinem Trophäenschrank für eine neue Auszeichnung Platz machen.

Nachdem die Penguins die Nashville Predators mit 2:0 in Spiel 6 des Stanley Cup Finales in der Bridgestone Arena besiegt hatten und ihre fünfte und Crosbys dritte Meisterschaft besiegelt hatten, zeichnete National Hockey League Commissioner Gary Bettman den 29-jährigen Stürmer zum zweiten Mal in seiner Karriere mit der Conn Smythe Trophy aus, die jährlich dem wertvollsten Spieler in den Playoffs verliehen wird.

Mehr anzeigen

Goldenes Zeitalter der Penguins

Mit der Titelverteidigung ist Pittsburgh die erfolgreichste Franchise der vergangenen Jahre

von Axel Jeroma / NHL.com/de Autor

PITTSBURGH - Die Pittsburgh Penguins haben einmal mehr NHL-Geschichte geschrieben. Sie sind die erste Mannschaft seit 1998, die den Stanley Cup erfolgreich verteidigt hat. Zuletzt war dies den Detroit Red Wings gelungen. Drei Titelgewinne und eine Finalteilnahme machen die Penguins zur erfolgreichsten Franchise der Liga in den vergangenen zehn Jahren. Darüber hinaus waren sie in diesem Zeitraum jedes Mal in den Playoffs vertreten. Nicht wenige sprechen deshalb von einer goldenen Ära, die durchaus noch eine Weile anhalten könnte.

Mehr anzeigen