Skip to main content

Malgin will sich bei Panthers verbessern

Nachwuchsstürmer will in dieser Saison produktiver sein nachdem er sich als Übersetzer betätigt

von Alain Poupart / NHL.com Korrespondent

CORAL SPRINGS, Fla. -- Nachwuchsstürmer Denis Malgin spricht bereits vier Sprachen, aber der junge Spieler in den Reihen der Florida Panthers scherzte in diesem Sommer darüber, dass er Finnisch lernen müsse, wenn es nach der großen Anzahl an Stürmern aus Finnland in der Organisation gehe.

Mehr anzeigen

Aho, MacKinnon und Eichel auf dem Sprung

Das Potential für den großen Durchbruch in der NHL haben viele Spieler, diese Drei ganz besonders

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Kandidaten auf den großen Durchbruch während der anstehenden Spielzeit 2017-18 gibt es in der besten Eishockeyliga der Welt viele. Drei davon möchte ich heute an dieser Stelle einmal kurz etwas näher vor- und damit zur Diskussion stellen.

Erster Kandidat meinerseits ist Nathan MacKinnon von den Colorado Avalanche. Der noch immer erst 21-jährige Center war direkt nach dem Ablauf der vergangenen Saison im April arg enttäuscht. Der frühere Nummer Eins Pick gab sich gegenüber der 'Denver Post' auch entsprechend frustriert. "Ich möchte die Spielzeit am liebsten sofort vergessen" sagte er damals zu den Kollegen.

Mehr anzeigen

Oilers Trainer glaubt an Draisaitls Verlängerung

'Wir wollen ihn halten, und er will bleiben!' sagt McLellan

von Derek Van Diest / NHL.com Korrespondent

EDMONTON -- Edmonton Oilers Trainer Todd McLellan sagte am Mittwoch, dass er sich um die Zukunft von Leon Draisaitl beim Team keine Sorgen macht. Der Restricted Free Agent hat ja bisher noch keinen neuen Vertrag bei den Oilers unterzeichnet.

"Ich bin zuversichtlich, dass wir Leon in einem Oilers-Trikot sehen werden" sagte der Cheftrainer am Rande eines Wohltätigkeitsgolfturniers am Mittwoch. "Wir wollen, dass er hier bleibt. Er will hier bleiben. Es müssen nur noch ein paar Dinge über den Sommer geregelt werden."

Mehr anzeigen

NHL-Karrieren, die viel zu früh endeten

Nach Hossas Saisonaus stellen wir drei ehemalige Spieler vor, die vorzeitig ihre Schlittschuhe an den Nagel hängen mussten

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Die Chicago Blackhawks verkündeten Ende Juni, dass ihr Stürmer und dreimaliger Stanley Cup Sieger (2010, 2013 und 2015) Marian Hossa wegen einer aggressiven Hauterkrankung und der notwendigen Behandlung die komplette Saison 2017-18 ausfallen wird.

Es stellt sich bei einem 38-jährigen Spieler, wie dem Slowaken, natürlich die Frage, ob er danach überhaupt in der Lage und willens ist, seine Karriere fortzusetzen, obwohl er noch für vier Jahre einen Vertrag in Chicago besitzt.

Mehr anzeigen

Möglicher Durchbruch für Rookies 2017-18

Nico Hischier und Nolan Patrick führen die Liste der Rookies an, die Chancen haben sich zu etablieren

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

In der vergangenen Saison durften die Fans der NHL denkwürdige Leistungen von vielen jungen Spielern bewundern, auch von solchen, die gerade erst ihr Debüt in der besten Liga der Welt gaben. Es war ein besonders starker Jahrgang an Erstlingen, die die Liga aufmischten. Zum einen gab es den Zweikampf zwischen Patrik Laine und Auston Matthews um den Platz als bester Rookie zu verfolgen. Dann konnte man nur staunen, wie sehr sich die Toronto Maple Leafs auf ihre Nachwuchstalente verließen und mit einem von ihnen getragenen Kader in die Playoffs einziehen konnten und es gab noch einige andere positive Premieren in der Liga.

Mehr anzeigen

Mark Streit stellt sich dem Konkurrenzkampf

Die Chance in Montreal auf einen weiteren Stanley Cup bedeutet für den Schweizer Kampf um einen Stammplatz

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Dass sich die Karriere des Mark Streit dem Ende zuneigt, dürfte durch seine 39 Jahre wahrlich kein Geheimnis sein. Doch bereits Minuten nach dem Stanley Cup Sieg mit den Pittsburgh Penguins im letzten Monat auf dem Eis der Nashville Predators äußerte er deutlich sein Ziel weiterhin in der NHL tätig sein zu wollen.

Die Suche nach einem neuen Arbeitgeber fand am gestrigen Montag ein Ende. Die Montreal Canadiens nahmen den Schweizer Verteidiger für ein Jahr unter Vertrag. Für Streit heißt es also alle Weichen auf Anfang, denn die Kanadier hatten ihn beim NHL Draft 2004 in der neunten Runde gedraftet, ehe er in der Saison 2005-06 sein NHL-Debüt feierte.

Mehr anzeigen

Krupp, Streit und Kölzig auf den ersten Plätzen

NHL.com/de präsentiert die zehn besten deutschsprachigen Spieler aller Zeiten

von Axel Jeroma / NHL.com/de Autor

Für NHL.com/de stehen gerade die deutschen, Schweizer und österreichischen Spieler im Fokus. Die Sommerpause bietet Zeit, erneut zu analysieren, welche Spieler aus den drei Ländern derzeit die Top 10 bilden. Gestern haben wir einen Blick auf die aktuellen Spieler geworfen. Heute sind die Besten aller Zeiten an der Reihe.

Mehr anzeigen

Zurück zu den Wurzeln

Nicht nur Flamesstürmer Johnny Gaudreau würde sich über eine Rückkehr in seine Heimatstadt freuen

von Marc Rösch / NHL.com/de Autor

Für viele NHL-Spieler wäre eine Rückkehr zu ihren Wurzeln eine Ehre.

"Es wäre schön", sagte Johnny Gaudreau in der 94WIP Morning Show, als er danach gefragt wurde, ob er möglicherweise einmal für die Philadelphia Flyers spielen würde.

Mehr anzeigen

Mirco Müller unterschreibt Zweijahresvertrag bei Devils

Schweizer Verteidiger einigte sich auf einen Einwege-Vertrag über zwei Jahre mit den New Jersey Devils

von NHL.com/de / NHL.com/de

Die New Jersey Devils nahmen am Dienstag Verteidiger Mirco Mueller unter Vertrag. Der Verteidiger erhielt einen Einwege-Vertrag über zwei Saisons mit einem durchschnittlichen Jahressalär von 850.000 Dollar. Dies verkündete Devils Executive Vice President Ray Shero.

Müller wurde am 17. Juni für einen Fünftrundenzug, einen Zweitrundenzug und einen Viertrundenzug akquiriert.

Mehr anzeigen

Streit für ein Jahr zu den Canadiens

Der Verteidiger kehrt von den Penguins an seine erste NHL-Wirkungsstätte zurück

von NHL.com / NHL.com

Der Schweizer Verteidiger Mark Streit hat einen Einjahresvertrag bei den Montreal Canadiens unterschrieben. Über finanzielle Details wurde nichts bekannt.

Mehr anzeigen