Skip to main content

Wichtige Zahlen und Statistiken aus der 2. Playoff-Runde

Leon Draisaitl mit zwei NHL-Rekorden und viele Tore waren die Highlights

von NHL.com/de @NHLde

Vor den Conference Finals werfen wir noch einmal einen Blick zurück auf die wichtigsten Zahlen und Fakten der zweiten Runde der Stanley Cup Playoffs. Mittendrin ein deutscher Stürmer, der weiter von sich reden macht.

Mehr anzeigen

Sakic sieht für die Avalanche erst ein Zwischenziel erreicht

Colorados General Manager nennt im Vorfeld des Western Conference Finales gegen die Oilers als Ziel des Jahres, den Gewinn des Stanley Cup

von Bernd Rösch / NHL.com/de Freier Chefautor

Die Spannung nimmt weiter zu. Am Dienstag kommt es in der Ball Arena von Denver zum ersten Aufeinandertreffen zwischen den Colorado Avalanche und den Edmonton Oilers im Western Conference Finale der Stanley Cup Playoffs 2022 (8:00 p.m. ET; TNT, CBC, SN, TVAS, NHL.tv; Mi. 2:00 MESZ).

Mehr anzeigen

5 Aspekte: Kampf um Millimeter, schwere Prognose, dünne Luft

Showdown zwischen Hurricanes und Rangers, Lightning warten auf Gegner, Oilers akklimatisieren sich in Denver

von Axel Jeroma @nhlde / NHL.com/de Freier Autor

Eine ganz enge Kiste verspricht das entscheidende Spiel 7 der zweiten Runde in den Stanley Cup Playoffs zwischen den Carolina Hurricanes und den New York Rangers zu werden. Eine Prognose über den Ausgang des Duells am heutigen Montag (8 p.m. ET; NHL.tv; Di. 2 Uhr MESZ) in der PNC Arena von Raleigh ist jedenfalls denkbar schwierig. Der Sieger trifft im Eastern Conference Finale auf die Tampa Bay Lightning, bei denen Stürmerstar Brayden Point an seinem Comeback arbeitet. Bei den Edmonton Oilers beschäftigt man sich vor Spiel 1 im Western Conference Finale bei den Colorado Avalanche mit der Höhenlage in Denver.

Fünf Aspekte, die es zu beachten gilt:

Mehr anzeigen

Binningtons Verletzung wird für Blues zum Schicksalsmoment

Neben dem Ausfall des Torhüters trug eine mangelhafte Ausbeute der Spitzenstürmer zu St. Louis' Ausscheiden bei

von Alexander Gammel @nhlde / NHL.com/de Freier Autor

Das Conference Finale der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference steht fest. Nachdem die Edmonton Oilers die Calgary Flames eliminiert hatten, warfen die Colorado Avalanche am Freitag die St. Louis Blues aus dem Rennen. Während Colorado damit gegen die Oilers um die Krone im Westen antritt, steht für die Blues die unerwünschte Sommerpause an. Am Freitag besiegelte ein Tor von Darren Helm 5,6 Sekunden vor Ende des dritten Drittels die entscheidende 2:3-Niederlage der Blues im eigenen Enterprise Center.

Mehr anzeigen

5 Aspekte: Psyche, Starspieler und das Problem mit dem Heimvorteil

Die Nerven spielen am Freitag mit, MacKinnon steht unter Sonderbewachung und die Blues hoffen auf einen seltenen Heimsieg

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Freier Autor

Die St. Louis Blues haben am Mittwoch Blut geleckt, als sie mit einem 5:4-Sieg nach Verlängerung gegen die Colorado Avalanche das Aus in der zweiten Runde der Stanley Cup Playoffs verhinderten. Am Freitag stehen sie allerdings erneut mit dem Rücken zur Wand, wenn sie die Avalanche beim Stand von 2:3 im Enterprise Center zu Spiel 6 empfangen.

Fünf Aspekte, die es zu beachten gilt:

Mehr anzeigen

Blues wollen sich nach Comeback-Sieg steigern

Am Vorabend von Spiel 6 lobt Trainer Berube seine Mannschaft, sieht aber auch Verbesserungsbedarf

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Die St. Louis Blues lieferten den Colorado Avalanche am Mittwoch in Spiel 5 der Western Conference Zweitrundenserie einen heißen Kampf und durften sich über einen 5:4-Sieg nach Verlängerung freuen, nachdem sie zwischenzeitlich bereits mit 0:3 im Hintertreffen gelegen und bei einem Serienstand von 1:3 bereits mit einem Bein so gut wie ausgeschieden waren.

Mehr anzeigen

Avalanche gehen mit viel Selbstvertrauen Spiel 6 in St. Louis an

Wunden lecken, neu konzentrieren und ans eigene Können glauben, ist Colorados Rezept mit dem auswärts noch kein Spiel verloren wurde

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Am Mittwoch mussten sich die Colorado Avalanche vor heimischer Kulisse in Spiel 5 der Zweitrundenserie in einem Herzschlagfinale den St. Louis Blues mit 4:5 nach Verlängerung geschlagen geben und vergaben trotz einer 3:0-Führung in der Partie den ersten Matchpuck zum Einzug ins Western Conference Finale. Mit dem Stand von 3:2-Siegen für die Avalanche kehrt die Serie am Freitag zurück nach St. Louis für Spiel 6 (8:00 p.m. ET; TNT, CBC, SN, TVAS, NHL.tv; Sa. 2:00 MESZ).

Mehr anzeigen

Blues mit beeindruckendem Comeback in Spiel 5 gegen Avalanche

St. Louis holte in Colorado trotz großem Abend von MacKinnon zwei Rückstände auf und verlängerte Serie in OT

von Stefan Herget @NHLde / Freier Chefautor NHL.com/de

Bozak erzielt OT-Siegtor

STL@COL, Sp5: Bozaks OT-Siegtor bringt Spiel 6

R2, Sp5: Tyler Bozak erzwingt ein Spiel 6, als er in der Verlängerung den 5:4-Siegtreffer für die Blues erzielt

  • 01:03 •

Die St. Louis Blues haben mit einem beeindruckenden Comeback die Best-of-7-Serie der 2. Runde der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference gegen die Colorado Avalanche am Leben gehalten. Durch einen 5:4-Erfolg in der Verlängerung von Spiel 5 in der Ball Arena von Denver schicken die Blues die Serie zurück nach St. Louis, wo am Freitag (8 p.m. ET; NHL.tv; Sa. 2 Uhr MESZ) Spiel 6 im Enterprise Center über die Bühne gehen wird.

Mehr anzeigen

5 Aspekte: Sturm hofft auf Rückkehr ins Avalanche-Aufgebot

Der Deutsche kam zuletzt zweimal nicht zum Einsatz, Colorado kann 20-jährige Durststrecke beenden

von Oliver Jensen @OliverJensen11 / NHL.com/de Freier Autor

Die Colorado Avalanche könnten am heutigen Mittwoch mit einem Sieg in Spiel 5 gegen die St. Louis Blues (8 p.m. ET; NHL.tv; Do. 2 Uhr MESZ) den Einzug in die nächste Runde der Stanley Cup Playoffs perfekt machen. Sie wären das erste Team im Westen, das ins Conference Finale einzieht. Das Duell zwischen Colorado und St. Louis ist das einzige, das auf dem Spielplan steht.

Mehr anzeigen

Dominante Avalanche untermauern in St. Louis ihre Titelambitionen

Colorado gewinnt nach der unerwarteten Heim-Pleite in Spiel 2 auch das zweite Kräftemessen bei den Blues und zeigt dabei seine große Stärke

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Freier Autor

Avalanches drei schnelle Tore

COL@STL, Sp4: Avalanche mit 3 Blitztoren zur Führung

R2, Sp4: Erik Johnson, Nazem Kadri und Devon Toews treffen innerhalb von 1:42 Minuten zur 3:1-Führung der Avalanche im zweiten Drittel

  • 00:58 •

Nach der unerwarteten 1:4-Heimpleite am Donnerstag, als die favorisierten Colorado Avalanche ihren zweiten Auftritt in der zweiten Runde der Stanley Cup Playoffs 2022 gegen die St. Louis Blues völlig in den Sand setzten und auf allen Ebenen einen enttäuschenden Abend verlebten, legten sich die Beteiligten fest, dass ein solches Auftreten ein einmaliger Ausrutscher bleiben sollte.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.