Skip to main content

Heimstark: Nashville trifft auf Winnipeg

Starke Defensivreihen und zwei unterschiedliche Goalies

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Autor

Hochspannung verspricht die Serie zwischen den Nashville Predators und den Winnipeg Jets im Conference-Halbfinale der Stanley Cup Playoffs 2018 in der Western Conference. Die beiden heimstarken Rivalen aus der Central Division verfügen über gute Defensivreihen und viel Tiefe in der Offensive. Machen am Ende die Goalies den Unterschied aus? Zwischen beiden Startern liegt immerhin ein Altersunterschied von elf Jahren.

Mehr anzeigen

Eine Lektion für die Zukunft

Zwanzig Minuten fehlten den Toronto Maple Leafs, doch ein Einbruch im Schlussabschnitt von Spiel 7 verhinderte den nächsten Schritt

von Christian Göbel @DocGoebel / NHL.com/de Autor

"Hättest du mir am Anfang der Serie gesagt, dass wir gegen Boston spielen und es so abläuft, wir genau hier stehen und mit allen Chancen in das dritte Drittel gehen, dann hätte ich das sicher genommen", sagte ein zwar enttäuschter aber auch grundsätzlich von der Zukunft seiner Mannschaft überzeugter Coach Mike Babcock nach der Niederlage der Toronto Maple Leafs in Spiel 7 der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Eastern Conference gegen die Boston Bruins.

Mehr anzeigen

Das Weiterkommen ist für die Bruins entscheidend

Boston offenbart gegen die Toronto Maple Leafs durchaus Schwächen, muss aus diesen schnellstmöglich lernen

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Nein, die Boston Bruins haben es sich in der Stanley Cup Playoff-Runde Nummer eins, in ihren Duellen mit den Toronto Maple Leafs in der Eastern Conference, wahrlich nicht leicht gemacht.

Gegen die Truppe von Coach Mike Babcock musste das Ostküstenteam über die volle Distanz gehen, siegte erst im alles entscheidenden Spiel 7 am Mittwoch mit 7:4 auf eigenem Eis im TD Garden und trifft jetzt in der kommenden Playoffrunde auf die hoch gehandelten Tampa Bay Lightning, die den New Jersey Devils mit 4:2 das Nachsehen gaben. Spiel 1 der Serie startet am Samstagabend in Tampa (3 p.m. ET; NBC, SN, TVAS).

Mehr anzeigen

Duell der Top-Goalies: Fleury gegen Jones

Mit den Vegas Golden Knights und den San Jose Sharks begegnen sich zwei ähnliche Teams

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Autor

Mit den Vegas Golden Knights und den San Jose Sharks treffen sich zwei Teams mit einer ähnlichen Hockey-DNA im Conference-Halbfinale der Western Conference in den Stanley Cup Playoffs 2018. Dabei kommt es zu interessanten Duellen auf dem Eis: Im Fokus stehen nicht nur die Top-Goalies Marc-André Fleury und Martin Jones…

Mehr anzeigen

Warum die Capitals oder Penguins gewinnen

Vorschau auf die Serie zwischen Washington und Pittsburgh, die bereits in den Vorjahren elektrisierte

von Stefan Herget @nhlde / NHL.com/de Chefautor

Die Washington Capitals treten in der zweiten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Eastern Conference im dritten Jahr in Folge gegen die Pittsburgh Penguins an. Spiel 1 findet am Donnerstag (7 p.m. ET; NBCSN, CBC, SN, TVAS) in der Capital One Arena in Washington statt.

Mehr anzeigen

Auf in die nächste Playoff-Runde!

Nachdem sich das Teilnehmerfeld der Stanley Cup-Playoffs halbiert hat, steigt die nächste Phase des Spektakels

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Die ersten rund zwei Wochen der Stanley Cup Playoffs 2018 liegen jetzt schon wieder hinter uns. Wir befinden uns gerade im unmittelbaren Übergang von Runde eins zu Runde zwei, in einer kurzen Verschnaufpause sozusagen. Doch Zeit um wirklich einmal tief durchzuatmen, die gibt es nicht. Nach dem Spektakel heißt in den Playoffs der besten Eishockeyliga der Welt traditionell unmittelbar vor dem nächsten Highlight zu stehen.

Mehr anzeigen

Finalisten für NHL Leadership Award veröffentlicht

Deryk Engelland, Wayne Simmonds und Blake Wheeler sind für die jährliche Auszeichnung nominiert

von NHL.com/de @NHLde / NHL.com

Vegas Golden Knights Verteidiger Deryk Engelland, Philadelphia Flyers Rechtsaußen Wayne Simmonds und Winnipeg Jets Rechtsaußen Blake Wheeler wurden als Finalisten für den Mark Messier NHL Leadership Award benannt. Die Auszeichnung wird jährlich an den Spieler verliehen, der in seiner Mannschaft während der regulären Saison ausgezeichnete Führungsqualitäten auf und außerhalb des Eises zeigte und in seiner Stadt eine herausragende Rolle spielte, das Eishockey präsenter zu machen.

Mehr anzeigen

Capitals mit breiter Brust in die nächste Runde

Nach vier Siegen in Folge ist Washington in Schwung und will weiter kommen als in den letzten beiden Jahren

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

Aller guten Dinge sind drei, denken sich derzeit wohl die Washington Capitals. Das Team von Alex Ovechkin zog mit dem 6:3-Auswärtssieg am Montag gegen die Columbus Blue Jackets in die zweite Runde der Stanley Cup Playoffs in der Eastern Conference ein. Dort treffen sie nun bereits im dritten Jahr in Folge auf die Pittsburgh Penguins, die die Duelle der beiden Vorjahre mit 4:2 und 4:3 Spielen für sich entscheiden konnten und in beiden Fällen auch am Ende den Stanley Cup gewannen.

Mehr anzeigen

Columbus braucht weiterhin Geduld

Nach dem 2:4 in der Serie gegen die Washington Capitals bleiben die Jackets das einzige Franchise ohne Playoffrundensieg

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Es hat einmal mehr am Ende nicht sollen sein für die Columbus Blue Jackets. Obwohl ihr Trainer John Tortorella nach der aus seiner Sicht ärgerlichen 3:4-Niederlage nach Verlängerung in Spiel 5 zwei Tage zuvor, den verblüfften Pressevertretern recht vollmundig ein Spiel 7 versprochen hatte, verloren seine Jungs am Montag das Heimspiel in der Nationwide Arena gegen die Washington Capitals klar mit 3:6 Toren und zogen in ihrer Stanley Cup Playoff Serie der ersten Runde in der Eastern Conference mit 2:4 Siegen den Kürzeren.

Mehr anzeigen

Einen Gegner abgehakt, der nächste kann kommen

Nashville zeigte in Spiel 6 der Serie gegen Colorado, warum sie das punktbeste Team der Saison waren und trifft nun auf Winnipeg

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

Die Nashville Predators schrieben in den Stanley Cup Playoffs der Vorjahres die Erfolgsgeschichte der Saison 2016/17. Als absoluter Außenseiter zogen sie in die Playoffs ein und setzten sich dort überraschend bis in die Finalserie durch, wo sie knapp gegen die Pittsburgh Penguins scheiterten.

Mehr anzeigen