Skip to main content

NHL Conn Smythe Trophy Gewinner

Playoff MVPs seit 1965

von NHL.com/de @NHLde

Die Conn Smythe Trophy ist eine jährliche Auszeichnung, die "dem wertvollsten Spieler für sein Team in den Playoffs" ausgehändigt wird. Der Gewinner wird von der Professional Hockey Writers' Association am Ende des letzten Spiels vom Stanley Cup Finale bestimmt.

Die Trophäe wurde von der Maple Leaf Gardens Limited in 1964 gestiftet, um Conn Smythe, den früheren Trainer, Manager, Präsident und Eigentümer der Toronto Maple Leafs, zu ehren.

Der erste Spieler, der die Trophäe gewann, war Jean Beliveau von den Montreal Canadiens in 1965.

Patrick Roy ist der einzige dreimalige Gewinner. Fünf Spieler -- Bobby Orr, Bernie Parent, Wayne Gretzky, Mario Lemieux und Sidney Crosby -- haben sie zwei Mal gewonnen. Roy war der jüngste Spieler, der sie bekam; er war 20, als er mit den Montreal Canadiens in 1986 erfolgreich war.

Fünf Spieler haben die Trophäe als Mitglied des unterlegenen Teams im Stanley Cup Finale gewonnen: Roger Crozier (1966, Detroit Red Wings), Glenn Hall (1968, St. Louis Blues), Reggie Leach (1976, Philadelphia Flyers), Ron Hextall (1987, Flyers) und Jean-Sebastien Giguere (2003, Mighty Ducks of Anaheim).

Video: STL@BOS, Sp7: O'Reilly erhält die Conn Smythe Trophy

Conn Smythe Trophy Gewinner
  • 2019: Ryan O'Reilly, St. Louis Blues
  • 2018: Alex Ovechkin , Washington Capitals
  • 2017: Sidney Crosby , Pittsburgh Penguins
  • 2016: Sidney Crosby , Pittsburgh Penguins
  • 2015: Duncan Keith , Chicago Blackhawks
  • 2014 Justin Williams , Los Angeles Kings
  • 2013: Patrick Kane , Chicago Blackhawks
  • 2012: Jonathan Quick , Los Angeles Kings
  • 2011: Tim Thomas, Boston Bruins
  • 2010: Jonathan Toews , Chicago Blackhawks
  • 2009: Evgeni Malkin , Pittsburgh Penguins
  • 2008: Henrik Zetterberg , Detroit Red Wings
  • 2007: Scott Niedermayer, Anaheim Ducks
  • 2006: Cam Ward , Carolina Hurricanes
  • 2004: Brad Richards, Tampa Bay Lightning
  • 2003: Jean-Sebastien Giguere*, Mighty Ducks of Anaheim
  • 2002: Nicklas Lidstrom, Detroit Red Wings
  • 2001: Patrick Roy, Colorado Avalanche
  • 2000: Scott Stevens, New Jersey Devils
  • 1999: Joe Nieuwendyk, Dallas Stars
  • 1998: Steve Yzerman, Detroit Red Wings
  • 1997: Mike Vernon, Detroit Red Wings
  • 1996: Joe Sakic, Colorado Avalanche
  • 1995: Claude Lemieux, New Jersey Devils
  • 1994: Brian Leetch, New York Rangers
  • 1993: Patrick Roy, Montreal Canadiens
  • 1992: Mario Lemieux, Pittsburgh Penguins
  • 1991: Mario Lemieux, Pittsburgh Penguins
  • 1990: Bill Ranford, Edmonton Oilers
  • 1989: Al MacInnis, Calgary Flames
  • 1988: Wayne Gretzky, Edmonton Oilers
  • 1987: Ron Hextall*, Philadelphia Flyers
  • 1986: Patrick Roy, Montreal Canadiens
  • 1985: Wayne Gretzky, Edmonton Oilers
  • 1984: Mark Messier, Edmonton Oilers
  • 1983: Billy Smith, New York Islanders
  • 1982: Mike Bossy, New York Islanders
  • 1981: Butch Goring, New York Islanders
  • 1980: Bryan Trottier, New York Islanders
  • 1979: Bob Gainey, Montreal Canadiens
  • 1978: Larry Robinson, Montreal Canadiens
  • 1977: Guy Lafleur, Montreal Canadiens
  • 1976: Reggie Leach*, Philadelphia Flyers
  • 1975: Bernie Parent, Philadelphia Flyers
  • 1974: Bernie Parent, Philadelphia Flyers
  • 1973: Yvan Cournoyer, Montreal Canadiens
  • 1972: Bobby Orr, Boston Bruins
  • 1971: Ken Dryden, Montreal Canadiens
  • 1970: Bobby Orr, Boston Bruins
  • 1969: Serge Savard, Montreal Canadiens
  • 1968: Glenn Hall*, St. Louis Blues
  • 1967: Dave Keon, Toronto Maple Leafs
  • 1966: Roger Crozier*, Detroit Red Wings
  • 1965: Jean Beliveau, Montreal Canadiens

* der Spieler war ein Mitglied des Final-Verlierers.

 
Mehrmalige Gewinner:
  • Patrick Roy (3)
  • Sidney Crosby (2)
  • Wayne Gretzky (2)
  • Mario Lemieux (2)
  • Bobby Orr (2)
  • Bernie Parent (2)
Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.