Skip to main content

NHL-Reichweite nimmt beim deutschen Publikum zu

Liga berichtet von kontinuierlichem Wachstum der internationalen Sites und der Sozialen Plattformen während der regulären Saison

von NHL Public Relations @NHLde

NHL.com/de, die offizielle deutschsprachige Website der NHL, verzeichnete im Laufe der regulären Saison 2019/20 einen deutlichen Besucherzuwachs, berichtete am Montag die National Hockey League. Die Zahl der einzelnen Besucher auf der Website stieg im Vergleich zur vorherigen regulären Saison um 30 Prozent, während insgesamt die Besuche um 32 Prozent zunahmen.

"Dank unserer soliden Berichterstattung über die NHL mit einem starken Schwerpunkt auf die in Deutschland, der Schweiz und Österreich geborenen Spieler konnte NHL.com/de seit dem Start vor der Saison 2011/12 einen stetigen Anstieg der Besucherzahlen verzeichnen, und auch im vergangenen Jahr war dies nicht anders", sagte Matt Cubeta, Editor-in-Chief und Senior Director von NHL.com International. "Historische Spielzeiten des in Deutschland geborenen Leon Draisaitl und des in der Schweiz geborenen Roman Josi trugen dazu bei, unsere Inhalte voranzutreiben und das Interesse an der Website zu wecken."

Auch die deutschsprachigen Social Media-Accounts der NHL verzeichneten beträchtliche Zuwächse und trugen zum Gesamtanstieg des Videokonsums bei, der im gleichen Zeitraum auf allen Plattformen um 140 Prozent zunahm. Die Facebook-Seite der Liga verzeichnete einen Anstieg von 170 Prozent bei den gesamten Videoaufrufen, die sich an unser deutsches, schweizerisches und österreichisches Publikum richteten, während die Videoaufrufe auf dem deutschsprachigen Twitter-Account der NHL, @NHLde, um 245 Prozent zunahmen.

 

[Folge uns auf Facebook und Twitter für exklusiven Inhalt und NHL-Neuigkeiten!]

 

Während der Pause in der NHL hat NHL.com International das Engagement der Fans auf seinen Social Media Plattformen weiter vorangetrieben, vor allem durch die Veranstaltung von drei verschiedenen Zoom-Konferenzschaltungen in Muttersprache für die Medien. An der ersten nahmen die in Deutschland geborenen Spieler Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers, Philipp Grubauer von den Colorado Avalanche, Dominik Kahun von den Buffalo Sabres und Tobias Rieder von den Calgary Flames teil. Bei der zweiten Konferenz waren die in der Schweiz geborenen Spieler Kevin Fiala von den Minnesota Wild, Roman Josi von den Nashville Predators und Nino Niederreiter von den Carolina Hurricanes dabei. Die letzte Konferenz erfolgte wiederum in deutscher Sprache mit den aktuellen NHL-Prospects Moritz Seider von den Detroit Red Wings und Dominik Bokk von den Carolina Hurricanes sowie den NHL-Draft-Prospects 2020 Tim Stützle und Lukas Reichel.

"Das Wachstum dieser Sites und der Sozialen Plattformen spricht für unsere breiter angelegte Strategie in Europa, nämlich den Fans die überzeugendsten NHL-Inhalte in einer maßgeschneiderten Art und Weise anzubieten", sagte Jaka Lednik, Group Vice President of International Strategy der NHL. "Diese Inhalte umfassen als Schwerpunkt die Storys auf unseren internationalen Websites, den Inhalt und den Tonfall der Inhalte auf unseren Social Media Plattformen und die einzigartige Zusammenarbeit mit unseren Broadcast-Partnern und anderen Medien in ganz Europa. Das Wachstum unserer internationalen Websites ist ein weiterer Beweis für den Erfolg dieses Ansatzes."

NHL.com International, das die NHL-Websites in russischer, finnischer, schwedischer, deutscher, tschechischer, slowakischer, französischer und spanischer Sprache betreut, hat ebenfalls einen bemerkenswerten Anstieg der Gesamtzugriffe gemeldet. Die Zahl der einzelnen Besucher auf den sechs europäischen Websites stieg im Vergleich zur vorherigen regulären Saison um 28 Prozent, während die Besuche insgesamt um 25 Prozent zunahmen.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.