Skip to main content

Zum greifen nah

Mit 22 Jahren steht Sean Monahan nur noch ein Tor davon entfernt, der jüngste Spieler der Vereinsgeschichte mit 100 Toren zu werden

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Die Saison 2016-17 ging für die Calgary Flames alles andere als ideal los. Sie verloren die ersten drei Spiele und fünf der ersten sechs Spiele und standen damit am Ende der Western Conference. Doch seitdem konnten sie sich deutlich verbessern, zwar geht es immer noch auf und ab in Calgary, mit einem Wechsel zwischen Serien von bis zu vier Niederlagen und bis zu sechs Siegen, aber die Tendenz ist definitiv steigend.

Daran haben auch gerade junge Spieler einen großen Anteil. Der 23-jährige Dougie Hamilton ist der beste Vorbereiter des Teams, der gleichaltrige Johnny Gaudreau ist trotz 10 Spielen Verletzungspause zweitbester Scorer des Teams und die 31 Punkte von Rookie Matthew Tkachuk sind durchaus beeindruckend. Doch auf einen jungen Spieler sollte man besonders achten: Sean Monahan.

Monahan erzielte mit dem 1-0 am Freitag gegen die New Jersey Devils bereits sein 99. NHL Tor in seiner vierten Saison. "Ich sah nur eine kleine Lücke und mit Glück ging er rein", sagte Monahan nach dem Spiel. "Ich dachte eigentlich er wäre von der Latte nach oben abgeprallt, aber ich sah Brouwer an und er feierte, das war eine Erleichterung."  

Vor dem Spiel gab er sich im Interview auch eher bescheiden. Auf die Frage worauf sich sein Lauf von acht Toren in den neun vorherigen Spielen begründet sagte er: "Wir hatten keinen tollen Start in die Saison, aber jetzt haben wir wieder mehr Selbstvertrauen und wen man Chancen bekommt, weil man mit großartigen Leuten zusammenspielt, dann hat man es deutlich einfacher."

Er muss nur noch ein Tor in dieser Saison erzielen um nicht nur auf mindestens 20 Tore in jeder seiner ersten vier Saisons zu kommen, sondern auch der jüngste Spieler in der Geschichte der Calgary Flames zu werden, der die Marke von 100 Toren erreicht.

Video: MIN@CGY: Monahan versenkt den Rebound im Powerplay 

Monahan, am 12. Oktober 1994 in Brampton Ontario geboren, machte in der Ontario Hockey League in Diensten der Ottawa 67's auf sich aufmerksam und wurde im NHL Draft 2013 von den Calgary Flames in der ersten Runde an Position sechs gewählt. Mit 18 Jahren zeigte er sich bereits zuversichtlich, den Schritt in die NHL sofort vollziehen zu können und erarbeitete sich im Trainingscamp einen Platz im Kader. Er zeigte von Anfang an seine Qualitäten als Torjäger und traf sechs Mal in seinen ersten neun Spielen.

Seitdem gehört er zu den wichtigsten Offensivwaffen der Flames. Er beendete seine erste Saison mit 22 Toren und 34 Punkten in 75 Spielen, die nächste Saison mit 31 Toren und 62 Punkten und seine dritte Saison in der NHL mit 27 Toren und 63 Punkten.

In dieser Saison steht er bisher bei 19 Toren und 34 Punkten und kann mit 22 Jahren der jüngste Spieler in der Geschichte der Organisation werden, der 100 Treffer macht. Bisher hielt diesen Rekord Joe Nieuwendyk, dem diese Leistung am 14. März 1989 gelang. Bereits jetzt ist Monahan mit 99 Toren unter den 20 besten Torschützen der Vereinsgeschichte.

"Das überrascht mich", gestand Trainer Glen Gulutzan vor dem Spiel am Freitag. "Ich wusste nicht, dass er kurz vor diesem Rekord steht, besonders bei den Spielern, die hier aktiv waren. Das zeigt das Niveau, das Monahan hat."

Monahan steht nicht nur vor seinem 100. Tor, ihm fehlen auch nur noch sechs Assists für einen dreistelligen Wert und sieben Punkte bis zu seinem 200. Punkt in der NHL.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.