Skip to main content

Nachbaur, Cookson leiten Coaching-Konferenz in Berlin

Ehemalige NHL-Assistenten sprechen auch mit Trainern in Lausanne und Prag im Rahmen der Global Series

von Tracey Myers @Tramyers_NHL / NHL.com Autor

BERLIN, Deutschland -- Don Nachbaur und Rob Cookson haben während ihrer Karriere in der NHL viel Wissen gesammelt. Jetzt teilen die ehemaligen Trainer etwas von dem, was sie gelernt haben, bei drei Coaching-Sprechstunden im Rahmen der NHL Global Series 2019.

"Das Spiel hat sich in den letzten Jahren wirklich verändert, was die Techniken und den Stil betrifft, und jedes Mal, wenn man helfen kann, das Spiel zu entwickeln, ob in Nordamerika oder in Europa, mache ich das gerne", sagte Nachbaur, zuletzt Assistent bei den Los Angeles Kings 2017/18.

 

[Ähnliches: Erster Eindruck begeistert Philadelphia]

 

"Ich habe vier Jahre lang Eishockey in [Österreich] gespielt, also ist es schön, wiederzukommen und einige der alten Spieler zu sehen, die heute Trainer sind und gegen die ich in der Vergangenheit gespielt habe. Das ist einzigartig und macht Spaß."

Cookson, der in der vergangenen Saison Assistent bei den Ottawa Senatoren war, sagte, dass diese Treffen in Übersee wichtig seien, weil Eishockey ein globaler Sport sei.

"Es ist eine Gelegenheit, vorbeizukommen, uns in diese Länder zu vertiefen und zu erfahren, was sie tun. Das hilft uns, aber ich denke, es hilft auch diesen Ländern, wenn wir ihnen zu erkennen geben, dass wir nicht verheimlichen, wo wir Entwicklungspotenzial sehen", sagte Cookson.

"Wir bieten den Trainern die Möglichkeit, besser zu werden, und ich denke, das ist wirklich wichtig für den Sport auf dem Level der National Hockey League und für die Coaches Association, um das Spiel aus Trainersicht zu entwickeln."

Die erste von drei Konferenzen, die vom Eishockeyverband des Landes in Zusammenarbeit mit der NHL und der NHL Coaches Association organisiert wurde, fand am Sonntag in Berlin statt, bevor die Chicago Blackhawks bei der NHL Global Series Challenge 2019 in der Mercedes-Benz Arena gegen die Eisbären Berlin antreten. Die zweite Konferenz wird am Montag in Lausanne, Schweiz, sein. Die Philadelphia Flyers spielen anschließend gegen Lausanne HC.

Die dritte Sitzung findet am Donnerstag in Prag, Tschechien statt. Die Blackhawks und Flyers bestreiten am Freitag (14.00 Uhr ET; NHLN, SN360, NBCSP, NBCSCH, NHL.TV) ihren Saisonauftakt in der O2 Arena von Prag.

Die Sonntagskonferenz begann mit dem Vortrag von Nachbaur 'Improving Offensive Zone Scoring'. Cookson folgte mit dem Thema 'Playing Without the Puck -- Defensive Zone Coverage'. Etwa 25 Trainer nahmen an den Sitzungen teil, die etwa 45 Minuten dauerten.

 

[Ähnliches: Die NHL zum Anfassen in Berlin]

 

"Ich weiß, dass mich bei meiner Präsentation viele Leute gefragt haben, ob sie Kopien davon bekommen könnten und alle möglichen Fragen dazu hatten", sagte Nachbaur. "Das ist es, worum es bei Coaching-Seminaren wirklich geht. Es geht darum, neue Ideen, neue Konzepte, Dinge herauszufinden und Dinge zu sehen, an die man noch nie gedacht oder gehört hat. Einige der Dinge, die in der National Hockey League passieren, in die die europäischen Trainer nicht eingeweiht sind. Also, ich denke, sie nehmen alles auf, deshalb sind wir hier."

Das Eishockeyspiel hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Nachbaur und Cookson helfen gerne, europäische Trainer bei der Entwicklung zu unterstützen.

"Man hat viel Zeit und Arbeit investiert, um als Einzelperson besser zu werden oder als Trainer besser zu werden, und dies ist eine Möglichkeit, das zu tun", sagte Cookson. "Letztendlich geht es darum, das Spiel insgesamt zu verbessern, nicht nur auf nationaler Ebene durch die Coaches Association, sondern weltweit."

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.