Skip to main content

Devils gewinnen NHL Draft Lottery

New Jersey erhält zum zweiten Mal in drei Jahren Zug Nr. 1; Rangers bekommen Nr. 2 und Blackhawks die Nr. 3

von NHL.com/de @NHLde

TORONTO -- Die New Jersey Devils haben das erste Zugrecht beim NHL Draft 2019, nachdem sie die NHL Draft Lottery am Dienstag gewonnen haben. Die New York Rangers gewannen Zug Nummer 2 und die Chicago Blackhawks sind als Dritter an der Reihe.

Die Devils, die eine Chance von 11,5 Prozent hatten, die Lottery zu gewinnen, werden zum zweiten Mal in drei Jahren den ersten Pick haben. Sie gewannen 2017 die NHL Draft Lottery und wählten Center Nico Hischier als Nummer 1 aus.

Der NHL Draft 2019 findet am 21. und 22. Juni in der Rogers Arena von Vancouver statt.

Die Devils könnten mit dem Zugrecht Center Jack Hughes vom USA Hockey National Team Development Program U-18 Team in der United States Hockey League oder Rechtsaußen Kaapo Kakko von TPS in der Liiga, der ersten finnischen Liga, auswählen.

Chicago hatte die zwölftbeste Chance, die Lottery zu gewinnen; New York die sechsthöchste und New Jersey die dritthöchste.

Das Resultat sieht für die Colorado Avalanche Zug Nummer 4 vor. Sie haben das Erstrunden-Wahlrecht der Ottawa Senators und hatten die beste Quote (18,5 Prozent), um die Lottery zu gewinnen. Die Los Angeles Kings (Nr. 5) fielen ebenfalls drei Plätze, und die Detroit Red Wings (Nr. 6) sowie Buffalo Sabres (Nr. 7) fielen jeweils zwei Plätze zurück.

 

[Ähnliches: Keine Playoffs, dennoch jede Menge Arbeit]

 

"[Als Nr. 1 ausgewählt zu werden] wäre ein Traum, der wahr wird, etwas, woran ich schon lange denke", sagte Hughes. "Ich möchte der erste Spieler sein, der ausgewählt wird, der beste Spieler beim Draft. Aber ich denke auch, dass es für USA Hockey und das National Team Development Program toll wäre."

Hughes (5-foot-10, 170 pounds), die Nr. 1 auf der Midterm Liste der nordamerikanischen Spieler von NHL Central Scouting, führt das NTDP mit 86 Punkten (23 Tore, 63 Assists) in 41 Spielen an. Der 17-Jährige hält NTDP-Rekorde bei den Assists (139) und Punkten (202) in 101 Spielen über zwei Saisons.

"Jack ist ein Elite-Skater, der das Spiel mit und ohne Puck mit Höchstgeschwindigkeit spielt. Er liest das Spiel enorm gut und findet Freiräume, um Torchancen zu schaffen", sagte Dan Marr, Direktor von NHL Central Scouting. "Er hat ein komplettes Paket an Fähigkeiten, die darauf hindeuten, dass er ein Franchise NHL-Spieler sein wird und jemand der Spiele entscheiden kann."

Hughes ist der Bruder von Vancouver Canucks Verteidiger Quinn Hughes, der Nummer 7 Pick beim NHL Draft 2018. Quinn, 19, gab sein NHL-Debüt am 28. März und hatte drei Assists in fünf Spielen für Vancouver, nachdem er seine zweite Saison an der University of Michigan beendet hatte.

Video: Draft Lottery: Devils gewinnen Top-Pick beim NHL Draf

"Es ist die NHL. Ich habe es schon einmal gesagt, ich denke, es sind alles tolle Orte und ich werde begeistert sein, wohin ich auch gehe, also gibt es keine wirkliche Präferenz für mich", sagte Hughes, bevor die Ergebnisse veröffentlicht wurden.

Kakko (6-foot-2, 194 pounds), die Nr. 1 auf der Midterm Liste der internationalen Spieler von NHL Central Scouting, erzielte 22 Tore in 45 Spielen, eine Bestmarke für einen zum ersten Mal draftfähigen Spieler in der Liiga. Er überholte Aleksander Barkov (21 Tore in 53 Spielen) für Tappara in 2012/13. Mit seinem Punkteschnitt von 0,84 Punkten pro Spiel liegt Kakko in der Ewigkeitsliste der Liiga auf Platz vier der U18-Spieler hinter Mikael Granlund (2009/10, 0,93), Barkov (2012/13, 0,91) und Jari Torkki (1982/83, 0,88).

Kakko wird voraussichtlich bei der IIHF-Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei vom 10. bis 26. Mai für Finnland spielen. Hughes wird für die Vereinigten Staaten bei der IIHF U18-Weltmeisterschaft 2019 in Schweden vom 18. bis 28. April spielen.

"Kakko hat ausgezeichnete Offensivinstinkte, ist gefährlich am Netz sowie ein guter Vorlagengeber und Spielmacher", sagte Goran Stubb, NHL Director of European Scouting. "Er könnte schon in der nächsten Saison bereit für die NHL sein, nachdem er zwei Spielzeiten (51 Spiele) bei den Senioren gespielt hat."

Die 15 NHL-Teams, die sich nicht für die Stanley Cup Playoffs qualifizierten, nahmen an der Verlosung teil.

Zum vierten Mal in Folge wurden durch die Lottery die drei ersten Züge in der ersten Runde bestimmt. Es wurden drei Ziehungen durchgeführt: die erste bestimmte den Nummer 1 Pick, die zweite den Nummer 2 und die dritte den Nummer 3 Pick.

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Die Züge 4-15 wurden in umgekehrter Reihenfolge des Saison-Tabellenstandes vergeben.

2019 NHL DRAFT REIHENFOLGE

1. New Jersey Devils

2. New York Rangers

3. Chicago Blackhawks

4. Colorado Avalanche

5. Los Angeles Kings

6. Detroit Red Wings

7. Buffalo Sabres

8. Edmonton Oilers

9. Anaheim Ducks

10. Vancouver Canucks

11. Philadelphia Flyers

12. Minnesota Wild

13. Florida Panthers

14. Arizona Coyotes

15. Montreal Canadiens

Die Züge 16-31 werden nach den Ergebnissen der Stanley Cup Playoffs bekannt gegeben.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.