Skip to main content

Auf Stimmenfang bei der NHL Global Fan Tour in Bern

Mirco Müller und Mark Streit sorgen in Bern bereits vor dem großen Spiel für Stimmung

von Alexander Gammel @NHLde / NHL.com/de Autor

Im Rahmen der NHL Global Series berichtet NHL.com/de live von den Events in Bern, Köln und Göteborg. Am Samstag wurde die NHL Global Series Challenge in der Schweiz mit der NHL Global Fan Tour am Westside Einkaufszentrum eröffnet und NHL.com/de ging auf Stimmenfang unter den Schweizer Fans.

Auf dem Vorplatz des Westside waren ungewohnt viele NHL-Trikots zu sehen, was bei diesem Anlass auch nicht weiter verwundert. Immerhin treten am Montag die New Jersey Devils, in deren Reihen sich auch das Schweizer Ausnahmetalent Nico Hischier und sein Landsmann Mirco Mueller befinden, gegen den Platzhirsch, den SC Bern an.

 

[Beteilige Dich auf Twitter unter #NHLGlobalSeries]

 

Im Zentrum stand am Samstag eine freie Fläche, auf der zunächst Mark Streit, der erste Schweizer, der in der NHL zum Kapitän ernannt wurde, den Kontakt zu den Fans pflegte. Die Berner standen lange Schlange, um sich ein Autogramm des ehemaligen Spielers zu sichern.

"Ich bin schon immer Eishockey-Fan und schon immer Fan des SC Bern, erklärte einer der zahlreich erschienen Fans. "Aber diese Stars so nahe zu erleben ist natürlich schon etwas ganz besonderes, das erlebt man nicht jeden Tag."

Nach Streits Auftritt ließ auch der nächste Schweizer Star nicht lange auf sich warten. Nach einem kurzen Interview wurden John Quenneville und Mirco Müller schnell von einer Traube Anhänger umringt, die sich alle die begehrte Unterschrift auf Trikots, Bildern, Schals und Tassen wünschten.

Auch wer selbst tätig werden wollte, kam nicht zu kurz. Für die jüngeren Fans gab es einen Stand, an dem Torwandschießen geübt wurde, für die größeren Fans wurde ein Wettbewerb um den härtesten Schlagschuss abgehalten. Hauptattraktionen sind und bleiben aber natürlich die NHL-Spieler, die man in Europa schließlich nicht jeden Tag zu sehen bekommt.

Video: Mark Streit spricht über die NHL-Events in Europa

"Mark Streit ist sicherlich der größte Schweizer Spieler, den es bisher gab", schwärmte einer der Fans des SC Bern. "Es ist natürlich super ihn und die jungen Spieler hier in der Heimat zu sehen und ich freue mich schon unglaublich auf das Spiel."

Um 19:45 Uhr Ortszeit wird am Montag der Puck eingeworfen und ganz Bern fiebert dem Ereignis entgegen. Bei den Buchmachern hat selbstverständlich das Team aus den USA ganz klar die Nase vorne, doch der eine oder andere Fan des Traditionsklubs aus Bern hofft auf die große Überraschung.

"Klar sind die Devils der totale Favorit", geben selbst eingefleischte Anhänger des SC zu. "Aber wir haben ein sehr, sehr gutes Team und warum soll es nicht auch mal eine Überraschung geben. Wir werden auf den Rängen alles geben und eine gewaltige Stimmung machen und unsere Mannschaft wird auf dem Eis genauso alles geben."

In einer eishockeybegeisterten Stadt mit fanatischen Anhängern gibt es immer Hoffnung, auch wenn der Favorit noch so groß ist. Die Stimmung in der Bundesstadt kann sich jedenfalls auch gegenüber einem NHL-Team sehen lassen. Egal wie das Spiel ausgeht, die Freude über den Event ist groß.

"Ich freue mich natürlich auf die ganzen NHL-Spieler, aber ganz besonders schon auf Nico Hischier", war so oder ähnlich immer wieder zu hören. "Er ist von hier, er hat hier gespielt und ihn jetzt als großen Star wieder begrüßen zu dürfen, das ist ein überragendes Erlebnis."

Der 19-jährige Stürmer war von 2014 bis 2016 für die Berner aktiv, zunächst im Nachwuchs, ehe er in der Saison 2015/16 den Schritt in die National League der Schweiz schaffte. Das war schließlich auch sein Sprungbrett nach Nordamerika.

 

[Ähnliches: Hischier und Müller sind gespannt auf den SC Bern]

 

"Es ist der Wahnsinn, dass wir diese Spieler und besonders Hischier jetzt hier sehen können", erklärte ein weiterer langjähriger Fan. "Ich hoffe, dass es das noch öfter geben wird, das wird sicher eine super Geschichte."

Bei dem Enthusiasmus der Berner wäre es jedenfalls nicht weiter verwunderlich, wenn die Veranstaltung zu einem so großen Erfolg wird, dass sie auch wiederholt wird.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.