Skip to main content

Seattle-Abstimmung findet im Dezember statt

Board of Governors trifft sich Anfang nächsten Monats; Arena wird vielleicht nicht zur Saison 2020/21 fertig

von Dan Rosen @drosennhl / NHL.com Chefautor

TORONTO -- Die NHL wäre im Zeitplan, um sein Board of Governors auf einem Treffen Anfang nächsten Monats über die Erweiterung mit Seattle abstimmen zu lassen, sagte NHL Deputy Commissioner Bill Daly am Montag.

Das Board of Governors Treffen wird am 3. und 4. Dezember in Sea Island, Georgia, stattfinden.

"Ich würde erwarten, dass wir dort eine Entscheidung zu Seattle treffen werden", betonte Daly.

Daly sagte, dass die Eigentümergruppe in Seattle, die eine Expansionsgebühr von $650 Millionen zahlen wird, sich weiterhin anstrenge, dass das Team zur Saison 2020/21 bereit sei zu spielen, aber es davon abhänge, wann die Renovierung der KeyArena abgeschlossen sein würde.

Er hätte gehört, dass die Fertigstellung der überarbeiteten KeyArena, als Heimat des neuen Teams in Seattle, für November 2020 anvisiert wäre, was zu spät sein könnte, dass das Team zur Saison 2020/21 starten könne.

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

"Wir werden sehen, wie dieser Zeitplan sich über die Dauer ändert", sagte Daly.

Die NHL wäre nicht daran interessiert, ein potenzielles Team in ihrer ersten Saison in einer alternativen Arena spielen zu lassen.

"Sie haben diese Möglichkeit in Betracht gezogen, aber ich denke, das ist wirklich kein idealer Weg ein Expansionsfranchise so zu starten, in egal welcher Zeitspanne sie in einer alternativen Arena spielen zu lassen", sagte Daly. "Wir werden sehen, wie sich das entwickelt. Ich weiß, dass sie daran interessiert sind, in 20/21 zu starten und wir würden es begrüßen, sie dabei zu unterstützen, in jeder Art, die wir können."

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.