Skip to main content

Chara verlängert seinen Vertrag bei Bruins

Der 42-jährige Verteidiger wäre am 1. Juli unrestricted Free Agent geworden und bleibt ein weiteres Jahr in Boston

von NHL.com

Zdeno Chara hat am Samstag seinen Vertrag mit den Boston Bruins um ein weiteres Jahr verlängert. Das jährliche Grundgehalt beträgt US$ 2 Millionen plus zusätzliche leistungsabhängige Prämien von maximal US$ 1,75 Millionen.

Der 42-jährige Verteidiger hatte sein letztes Arbeitspapier am 28. März 2018 mit einem jährlichen Verdienst von US$ 5 Millionen und einer Laufzeit von einem Jahr unterschrieben und hätte am 1. Juli zum unrestricted Free Agent werden können. Es wird seine 22. NHL-Saison und die 14. mit den Bruins.

Chara, der mit Boston am Ende der Saison 2010/11 den Stanley Cup gewann, ist der Kapitän in der NHL, der am längsten in Amt und Würden ist, nachdem er seit der Saison 2006/07 das C auf der Brust trägt. Boston hat in neun von Charas ersten zwölf Spielzeiten die Stanley Cup Playoffs erreicht und liegt in dieser Spielzeit auf dem zweiten Platz in der Atlantic Division.

Video: PHI@BOS: Chara mit dem Direktschuss von der blauen

Er kommt auf elf Punkte (vier Tore, sieben Assists) in 55 Spielen dieser Saison. Chara wurde im NHL Draft 1996 von den New York Islanders in der dritten Runde (Nr. 56) ausgewählt und verbuchte in 1.478 NHL-Spielen mit den Bruins, Islanders und Ottawa Senators 639 Punkte (199 Tore, 440 Assists).  

Chara gewann die Norris Trophy als der beste Verteidiger in der Saison 2008/09 und wurde zu fünf NHL All-Star Games berufen. Außerdem wurde der Slowake drei Mal in das NHL First All-Star Team berufen und vier Mal in das Second All-Star Team. In der Saison 2010/11 erhielt Chara den Mark Messier Leadership Award für seine beispielhafte Führung auf und abseits des Eises.

Chara, der der zweitälteste Spieler der NHL hinter Matt Cullen von den Pittsburgh Penguins (42) ist, rangiert in der Geschichte der Bruins auf dem sechsten Platz bei den absolvierten Spielen (948), und dem vierten bei den erreichten Punkten eines Verteidigers (452) hinter den Hall of Famers Ray Bourque (1,506), Bobby Orr (888) und Dit Clapper (474).

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.