Skip to main content

Maple Leafs testen ungewöhnliches heimisches Eis

Training von Toronto vor ihrem Heimspiel im Centennial Classic 2017 gegen die Detroit Red Wings

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Gut 30 Stunden vor dem Centennial Classic 2017 NHL-Freiluftspiel am Neujahrstag (21:00 Uhr MEZ) im Exhibition Stadium zwischen den gastgebenden Toronto Maple Leafs und Detroit Red Wings durften die Hausherren das für sie ungewöhnliche heimische Eis zu früher Stunde morgens ab 9:30 Uhr Ortszeit testen.

Bereits gestern hatten die Red Wings die Bedingungen in unmittelbaren Augenschein nehmen und ausprobieren dürfen. Die frühe Uhrzeit bedingte die Tatsache, dass später am Tag an selber Stätte das Alumni Spiel zwischen ehemaligen Stars der Leafs und Red Wings über die Bühne gehen wird.

Im anschließenden Pressetermin brachten die Maple Leafs Spieler nicht nur ihre Vorfreude auf das kommende Spiel im Freien zum Ausdruck. Sie schwelgten in Erinnerungen an ihre Kindheit und früher und lobten die, wie bei allen Outdoorspielen der vergangenen Spielzeiten zuvor, hervorragenden Bedingungen der extra geschaffenen Eisfläche.

Hier die Stimmen im Einzelnen:
 
Auston Matthews: "Ich habe mich schon lange auf heute gefreut und es hat gar nicht lange gedauert, sich an die Bedingungen zu gewöhnen. Alle können es kaum erwarten, dass es morgen losgeht. Es wird eine tolle Kulisse sein und viel Spaß machen. Ich habe alle Winter Classic Spiele in meiner Kindheit und Jugend geschaut. Es war immer toll zuzusehen und es wird noch besser hautnah dabei zu sein."

Frederik Andersen: "Wir vertrauen auf unsere Stärken und daran wird sich auch morgen nichts ändern. Die Saison schreitet unheimlich schnell voran und jeder Punkt ist wichtig, so dass wir auch morgen erfolgreich sein wollen, um irgendwie am Ende die Playoffs zu erreichen."

James van Riemsdyk: "Wir waren zuletzt sehr erfolgreich und wollen das natürlich morgen fortsetzen. Ich mag es wie wir spielen und unsere Jungen sind unglaublich. Es macht richtig Spaß und das wollen wir auch vor dem großen Publikum morgen zeigen."

Morgan Rielly: "Es gab keine Zweifel, dass Matthews ein toller Spieler wäre. Ich konnte ihn jetzt schon ein paar Monate sehen und ich bin einfach nur beeindruckt, wie er spielt. Beim Spiel morgen geht es nicht nur um das Eishockey, sondern darum, dass wir alle Fans dieses Spiels sind, das seinen Ursprung so gefunden hat. Das ist die eigentliche Botschaft. Das wird richtig Spaß machen und das ist das Beste, was man jemals erleben kann und wir werden es genießen."

Alle sind also bereit für eines der Highlights der NHL Saison, das die Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen der Liga in 2017 perfekt einläutet.

 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.