Skip to main content

Rieder wird nicht ins Trainingscamp reisen

Report: Der Restricted Free Agent will einen neuen Vertrag

NHL.com @NHL

Restricted Free Agent Tobias Rieder wird nach dem World Cup of Hockey 2016 nicht am Trainingscamp der Arizona Coyotes teilnehmen. Das sagte sein Agent Darren Ferris am Montag der Zeitung Arizona Republic.

"Wir haben ihnen ein faires Angebot gemacht, einen Zweijahresvertrag mit 2,5 Mio. US$ pro Jahr. Sie sind jedoch unwillig dieses so zu akzeptieren" so Ferris. "Tobi liebt Arizona und ist ein Liebling der Fans. Er ist enttäuscht darüber, dass das nicht entsprechend gewürdigt wird."

Aktuell spielt der 23-jährige Rieder für das Team Europa noch beim World Cup of Hockey 2016. Ab Dienstag bestreitet er dort in einer Best of 3-Serie das Finale mit seinem Team gegen das gastgebende Team Kanada.

Der Deutsche verzeichnete zuletzt Karrierebestwerte in der NHL, kam auf 14 Tore und 37 Punkte in 82 Spielen für die Coyotes.
 
Auch Coyotes General Manager John Chayka gab sich gegenüber der Zeitung nun enttäuscht: "Er ist ein wichtiger Bestandteil unseres Teams, und wir mögen ihn sehr. Unser Angebot war für unsere Verhältnisse mehr als fair. Wir möchten ihn gerne hier behalten, aber da geht es letztendlich auch um das Geschäft."

Mehr anzeigen