Skip to main content

Lafreniere Erster beim Midterm-Draft-Ranking 2020

Der Stürmer von Rimouski ist bester Scorer in der QMJHL, wurde MVP bei Junioren-WM; Stützle Erster bei den internationalen Spielern

von Mike G. Morreale / NHL.com Autor

Alexis Lafreniere von Rimouski in der Quebec Major Junior Hockey League ist die Nr. 1 im NHL Central Scouting Midterm-Ranking der besten nordamerikanischen Spieler, die für den NHL Draft 2020 in Frage kommen.

Das Central Scouting enthüllte am Montag das Midterm-Ranking der besten nordamerikanischen und internationalen Spieler und Torhüter. Der Draft 2020 wird vom 26. bis 27. Juni im Bell Centre von Montreal stattfinden.

Lafreniere, ein 1,85 Meter großer, 89 Kilogramm schwerer Linksaußen, erzielte 10 Punkte (vier Tore, sechs Assists) in fünf Spielen bei der IIHF Junioren-Weltmeisterschaft 2020 und wurde zum wertvollsten Spieler und Topstürmer ernannt, während er Kanada am 5. Januar zum Sieg verhalf. Er war der erste Spieler seit dem finnischen Stürmer Jesse Puljujarvi (Edmonton Oilers) im Jahr 2016, der für den NHL Draft qualifiziert ist und MVP bei einer Junioren-WM wurde.

 

[PDFs (in Englisch): Nordamerikanische Spieler | Nordamerikanische Torhüter | Internationale Spieler | Internationale Torhüter]

 

Der 18-Jährige führt die QMJHL mit 70 Punkten (23 Tore, 47 Assists) in 32 Spielen an.

"Die Leistung, die Alexis bei der Junioren-WM gebracht hat, hat der Eishockeywelt wieder einmal gezeigt, was in ihm steckt, und das macht ihn in einer besonderen Kategorie als Top-Pick aus", sagte Dan Marr, Director des NHL Central Scouting . "Der angeborene Wettkampfinstinkt und die Fähigkeit das Kommando zu übernehmen und Kanada zum Sieg zu führen, zeigten die Entschlossenheit, Ausdauer und Leidenschaft, die Teil seiner Eishockey-DNA sind. Diese ist wirklich außergewöhnlich und beeindruckend."

Die fünf besten nordamerikanischen Skater runden vier Spieler aus der Ontario Hockey League ab: Center Quinton Byfield von Sudbury, Verteidiger Jamie Drysdale von Erie, Center Cole Perfetti von Saginaw und Center Marco Rossi von Ottawa.

Byfield (1,93 m, 98 kg) ist ein kraftvoller Skater mit Breakaway-Speed und einem außergewöhnlichen Können. Er ist mit 58 Punkten (23 Tore, 35 Assists) in 31 Spielen Achter in der OHL. Er hatte einen Assist in sieben Spielen für Kanada bei der Junioren-WM 2020 und bekam durchschnittlich 8:41 Minuten Eiszeit.

Drysdale (1,80 m, 79 kg), der vermutete Top-Verteidiger, der beim Draft 2020 zur Verfügung steht, ist in der Lage, ein Spiel mit seinen läuferischen Qualitäten und seinem starken Eishockey-Sinn zu steuern. Mit 31 Punkten (sechs Tore, 25 Assists) in 29 Spielen liegt er auf Platz 10 bei den OHL-Verteidigern. Er erzielte drei Punkte (ein Tor, zwei Assists) in sieben Spielen für Kanada bei der Junioren-WM 2020 und kam auf eine durchschnittliche Eiszeit von 11:38 Minuten.

"Ich denke, dass Drysdale ein ausgezeichneter Allrounder ist", sagte Joey Tenute vom NHL Central Scouting. "Seine Schnelligkeit, Beweglichkeit und Agilität sind auf höchstem Niveau. Er bekommt den Puck und bewegt sich ... er zögert nicht. Er macht zwei bis drei schnelle Schritte und hat sich vom Druck befreit."

Perfetti (1,78 m, 80 kg) liegt mit 64 Punkten (22 Tore, 42 Assists) in 38 Spielen auf Platz drei in der OHL.

"Ich sehe [Byfield und Perfetti] nicht wirklich als ähnliche Spieler an", sagte Tenute. "Offensichtlich haben beide erstklassige Fähigkeiten, aber abgesehen davon denke ich, dass Byfield etwas kraftvoller spielt, was mit seiner Größe zusammenhängt.

"Perfetti setzt seine Spielintelligenz auf der ganzen Eisfläche ein, um dem Druck und den Checks auszuweichen, und die Jungs ins Leere zu laufen lassen, und wenn er das tut, lässt er die Jungs auf den Puck starren und es findet sich ein Teamkollege, der sich durch die Hintertür einschleicht."

Rossi (1,75 m, 83 kg) ist ein in Österreich geborener Linksschütze, der für seinen hohen Eishockey-IQ und seine flinken Hände bekannt ist. Er führt mit 69 Punkten (26 Tore, 43 Assists) in 29 Spielen die OHL an und weist eine Bullygewinnquote von 58,2 Prozent aus, Platz sieben unter den OHL-Spielern mit 200 Bullys.

Dylan Holloway, ein frisches Gesicht an der University of Wisconsin, ist die Nummer 10 auf der Liste und der hochrangigste NCAA Division I Skater. Der 92 Kilogramm schwere, 1,83 Meter große Center erzielte sieben Punkte (drei Tore, vier Assists) in 17 Spielen.

Verteidiger Jake Sanderson auf Platz 11 ist der hochrangigste Spieler des U-18-Teams des USA Hockey National Team Development Program. Sanderson (1,85 m, 84 kg), Sohn des ehemaligen NHL-Stürmers Geoff Sanderson, spielt nächste Saison an der University of North Dakota. Er kam auf 15 Punkte (vier Tore, 11 Assists) in 31 Spielen.

Nicolas Daws (1,90 m, 92 kg) aus Guelph in der OHL ist die Nummer 1 bei den nordamerikanischen Torhütern im Midterm-Ranking des NHL Central Scouting. Drew Commesso (1,85 m, 82 kg) von der NTDP ist die Nr. 2.

Daws erreichte eine Bilanz von 13-3-4 mit einem Gegentrefferschnitt von 2,06 Toren, einer Fangquote von 93,9 Prozent und vier Shutouts in 20 OHL-Spielen, und er bestritt auch zwei Spiele für Kanada bei der Junioren-WM 2020. Commesso, der für die nächste Saison an der Boston University verpflichtet ist, kam auf eine Bilanz von 10-5-1 mit einer GAA von 2,21, einer Fangquote von 91,9 Prozent und auf drei Shutouts in 19 Spielen.

Die Nr. 1 bei den internationalen Spielern ist Linksaußen Tim Stützle (1,85 m, 85 kg) von Mannheim in der DEL. Yaroslav Askarov (1,90 m, 80 kg), der für Neva St. Petersburg in der zweiten Liga Russlands spielt, ist die Nr. 1 bei den internationalen Torhütern.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.