Skip to main content

Kevin Fiala steht zum ersten Mal seit seiner Verletzung wieder auf dem Ei

Nashville Predators Stürmer brach sich in den Stanley Cup Playoffs den linken Oberschenkelknochen

von NHL.com / NHL.com

Nashville Predators Stürmer Kevin Fiala stand am Donnerstag zum ersten Mal wieder auf dem Eis. In den Stanley Cup Playoffs brach er sich den linken Oberschenkelknochen.

Fiala, der sich am 26. April in Spiel 1 der zweiten Playoffrunde in der Western Conference gegen die St. Louis Blues verletzte, postete auf Instagram ein Bild mit dem Spruch: "What a great feeling to be back on the ice again"

 

What a great feeling to be back on the ice again ��

A post shared by Kevin Fiala (@kevinfiala22) on

 

Fiala, der seine Teamkollegen auf ihrem Weg ins Stanley Cup Finale anfeuerte, hat sich schneller erholt, als erwartet. Dies erklärten seine Ärzte. Sie erwarten, dass er bis zum Trainingslager, das am 14. September beginnt, wieder fit ist.

Fiala, 20, erzielte 16 Punkte (11 Tore, fünf Assists) in 45 Hauptrundenspielen. In fünf Playoffpartien schoss er zwei Tore, darunter das Overtimetor in Spiel 3 der ersten Runde gegen die Chicago Blackhawks.

Mehr anzeigen