Skip to main content

Henrik Lundqvist könnte am Samstag für Rangers zurück

Torwart spielt wahrscheinlich auf Auswärtstrip am Wochenende

NHL.com @NHL

Henrik Lundqvist könnte am Samstag in die Aufstellung der New York Rangers zurückkehren, wenn sie zum Auftakt einer Auswärtsserie von drei Spielen im Staples Center gegen die Los Angeles Kings antreten, erklärte Trainer Alain Vigneault am Montag.

Lundqvist verpasste die letzten fünf Spiele wegen einer Hüftzerrung. Er wird am Dienstag gegen die New Jersey Devils und am Mittwoch gegen die New York Islanders fehlen.

"Ich erwarte ihn irgendwann während unseres Kalifornientrips zurück", erzählte Vigneault der Website der Rangers. "Ich weiß, er hat das medizinische Protokoll befolgt und ging mit Torwarttrainer Benoit Allaire auf dem Eis durch die verschiedenen Schritte. Ich habe mit ihm gesprochen und er sagte, er fühle sich viel besser. Er sah gut aus. Er hat heute den größten Teil des Trainings mitgemacht und wird morgen wieder aufs Eis gehen und dann sehen wir weiter."

Lundqvist, 35, steht bei einer Statistik von 30-17-2, bei einem Gegentorschnitt von 2,65 und 91,3% Fangquote. In seiner Abwesenheit machte Antti Raanta (15-7-1, 2.30 GAA, .921 SV%) die letzten fünf Spiele (2-2-1).

Vigneault sagte auch Verteidiger Kevin Klein, der seit 21. Februar fehlt (Rückenkrämpfe) und Dan Girardi, der seit 26. Februar wegen einer Sprunggelenksverletzung fehlt, werden mit auf nach Kalifornien kommen.

"Beide haben grünes Licht von den Ärzten", sagte Vigneault. "Klein fiel so lange aus und Girardi fehlte auch fast einen Monat. Wir haben nicht viel Trainingszeit mit der ganzen Gruppe, also trainieren sie alleine... Ich denke, es geht nur darum, dass sie da Gefühl haben wieder in Form zu sein. Sie kommen beide mit und dann sehen wir weiter."

Mehr anzeigen