Skip to main content

Grabner von den Rangers an die Devils getradet

Beim ersten Spielertausch der Rivalen gehen Verteidiger-Prospect Rykov und ein Draft Pick an New York

NHL.com @NHLdotcom

Michael Grabner wurde am Donnerstag von den New York Rangers an die New Jersey Devils abgegeben.

Es ist der erste Trade der beiden Metropolitan Division Rivalen untereinander seit das Devils-Franchise 1982/83 nach New Jersey zog.

Der 30-jährige Stürmer befindet sich im letzten Jahr seines 2-Jahres-Vertrages und wird am 1. Juli zu einem Unrestricted Free Agent. New York erhält als Gegenwert Verteidiger-Prospect Yegor Rykov und einen Zweitrundenzug beim NHL Draft 2018.

Grabner erzielte 31 Punkte (25 Tore, sechs Assists) in 59 Partien dieser Saison. Bei der 1:3-Niederlage gegen die Montreal Canadiens am Donnerstag stand er nicht mehr im Kader.

Er brachte es auf 244 Punkte (156 Tore, 88 Assists) in 532 Partien während neun NHL-Saisons bei den Rangers, Toronto Maple Leafs, New York Islanders und Vancouver Canucks. Viermal gelangen ihm mindestens 20 Tore.

Von Vancouver in der ersten Runde (Nr. 14) beim NHL Draft 2006 ausgewählt, nahm Grabner an 29 Stanley Cup Playoffpartien teil und erzielte zwölf Scorerpunkte (sechs Tore, sechs Assists).

Rykov, 20, war ein Fünftrundenpick (Nr. 132) beim NHL Draft 2016. Er spielt diese Saison in der Kontinental Hockey League.

New Jersey, das am Donnerstag den Minnesota Wild mit 2:4 unterlegen war, liegt mit fünf Punkten Vorsprung gegenüber den Columbus Blue Jackets auf dem ersten Wildcard-Platz für die Stanley Cup Playoffs der Eastern Conference.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.