Skip to main content

Florida verpflichtet Quenneville als Trainer

Der dreimalige Stanley-Cup-Sieger ersetzt den gestern gefeuerten Bob Boughner, nachdem die Panthers die Playoffs verpassten

von NHL.com/de

Joel Quenneville wurde am Montag zum neuen Trainer der Florida Panthers benannt.

Der dreimalige Stanley-Cup-Sieger ersetzt Bob Boughner, der am Sonntag gefeuert wurde, nachdem die Panthers seit dessen Verpflichtung am 12. Juni 2017 die Stanley Cup Playoffs im zweiten Jahr in Folge verpasst hatten. Die Panthers (36-32-14) beendeten diese Saison zwölf Punkte hinter den Columbus Blue Jackets für die zweite Wildcard in der Eastern Conference, obwohl sie drei Torjäger mit mindestens 30 Treffern (Mike Hoffman, 36; Aleksander Barkov, 35; Jonathan Huberdeau, 30) vorzuweisen hatten.

Die Bilanz von Boughners erster Saison 2017/18 lag bei 44-30-8, womit ihnen ein Punkt auf die New Jersey Devils für die zweite Wildcard fehlte.

Quenneville ist der zweiterfolgreichste Trainer in der NHL-Geschichte und führte die Chicago Blackhawks zum Cup in den Jahren 2010, 2013 und 2015. Der 60-Jährige hat eine Bilanz von 890-532-137 mit 77 Unentschieden in 22 Spielzeiten mit den Blackhawks, St. Louis Blues und Colorado Avalanche vorzuweisen; nur Scotty Bowman (1,244) hat mehr Siege. Quenneville wurde am 6. November nach 15 Spielen in seiner elften Saison mit Chicago von den Blackhawks entlassen.

"Joel ist ein dreimaliger Stanley Cup Champion als Trainer, der die Florida Panthers Franchise als Führungsperson voranbringen wird," sagte General Manager Dale Tallon. "Wir sind überzeugt von der Möglichkeit einen der erfolgreichsten Trainer in der Geschichte des Eishockeys zu gewinnen und wir sind begeistert, dass Joel seine Bereitschaft an der Herausforderung erklärt hat, unser hoffnungsvolles junges Team zu leiten."

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Die Panthers haben sich seit 2016 nicht für die Playoffs qualifiziert, als sie unter Gerard Gallant Erster in der Atlantic Division wurden. Florida konnte sich seit 1999/2000 nur zwei Mal für die Playoffs qualifizieren und kam seit 1996 nicht über die zweite Runde hinaus. Damals gewannen die Panthers ihre ersten drei Playoff-Serien und verloren gegen die Avalanche im Stanley Cup Finale.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.