Skip to main content

Schenn unterzeichnet für weitere acht Jahre in St. Louis

Der Center wäre am Ende der Saison zum Unristricted Free Agent geworden

von NHL.com @NHLde

Brayden Schenn hat am Freitag einen neuen Achtjahresvertrag bei den St. Louis Blues unterzeichnet, der ihm ab Beginn der kommenden Spielzeit ein Durchschnittsgehalt von 6,5 Millionen US-Dollar sichert. 

Der Center, der nach Ablauf dieser Saison zum Unrestricted Free Agent geworden wäre, erreichte im Vorjahr 54 Punkte (17 Tore, 37 Assists) in 72 Spielen für die Blues. Dazu kamen weitere zwölf Zähler (fünf Tore, sieben Assists) in 26 Stanley Cup Playoff-Spielen auf dem Weg zum ersten Stanley Cup der Klubgeschichte. 

Video: STL@BOS, Sp7: Schenn sichert Führung ab

Schenn, der in seiner dritten Saison für St. Louis spielt, kam dort in 155 Spielen auf 124 Punkte (45 Tore, 79 Assists).

Beim NHL Draft 2009 wurde Schenn an Nummer fünf von den Los Angeles Kings ausgewählt. Der 28-Jährige konnte seither in 588 NHL-Spielen mit den Kings, Philadelphia Flyers und den Blues in insgesamt 588 Spielen 372 Punkte (154 Treffer, 218 Assists) verbuchen. Hinzu kommen für ihn 26 Zähler (acht Tore, 18 Assists) in 50 Playoff-Begegnungen. 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.