Skip to main content

Kahun fällt auf unbestimmte Zeit für Penguins aus

Der Stürmer verletzte sich beim Sieg gegen Bruins; Schultz steht kurz vor der Rückkehr

von NHL.com/de @NHLde

Dominik Kahun hat sich eine Gehirnerschütterung zugezogen und wird für die Pittsburgh Penguins auf unbestimmte Zeit ausfallen.

Der Stürmer verletzte sich im zweiten Drittel des 4:3-Sieges gegen die Boston Bruins am Sonntag. Er erzielte 27 Punkte (10 Tore, 17 Assists) in 48 Spielen dieser Saison, seiner zweiten in der NHL.

Die Penguins treten am Dienstag (19:30 Uhr ET; NBCSN, ATTSN-PT, NHL.TV) bei den Philadelphia Flyers an. Es ist ihr letztes Spiel vor der fünftägigen Liga-Pause. Ihre nächste Partie haben sie am 31. Januar.

Penguins-Stürmer Dominik Simon erlitt gegen die Bruins eine Verletzung in der unteren Körperhälfte, trainierte aber am Montag mit der Mannschaft, und Trainer Mike Sullivan sagte, er werde gegen die Flyers spielen.

Verteidiger Justin Schultz trainierte am Montag in einem regulären Jersey und schloss eine Rückkehr gegen die Flyers nicht aus. Schultz, der in 27 Spielen acht Punkte (zwei Tore, sechs Assists) erzielte, spielte nicht mehr seitdem er sich in der unteren Körperhälfte am 17. Dezember verletzt hatte.

"Ich habe heute voll mitgemacht", sagte Schultz. "Wir werden sehen. Natürlich will ich spielen, aber man muss mit solchen Dingen klug umgehen."

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.