Skip to main content

NHL.com/de über die NHL Global Series 2019

Das Redaktionsteam tauscht sich über den Spaß aus, den die NHL-Spiele in Europa bringen

von NHL.com/de

Während der Saison 2018/19 wird das Team von NHL.com/de jeden Freitag in der Rubrik "Writer's Room" wichtige Themen der Liga diskutieren und analysieren. In dieser Ausgabe: Die NHL kommt im Rahmen der NHL Global Series 2019 erneut nach Europa.

Die NHL wird im Rahmen der NHL Global Series 2019 zum fünften Mal in der O2 Arena von Prag und zum elften und zwölften Mal im Ericsson Globe von Stockholm ein Spiel der regulären Saison austragen. Die teilnehmenden Mannschaften sind die Chicago Blackhawks und Philadelphia Flyers in Tschechien sowie die Tampa Bay Lightning und Buffalo Sabres in Schweden.

 

[Ähnliches: NHL Global Series 2019 Spiele veröffentlicht]

 

Erfreulich, dass die Blackhawks zum Abschluss ihres Trainingscamps zuvor in Berlin und die Flyers in Lausanne Station machen werden und ihren Aufenthalt mit einer Partie gegen die Eisbären Berlin bzw. dem HC Lausanne krönen.

Es ist das dritte Jahr in Folge und die insgesamt achte Saison, in der die NHL reguläre Saisonspiele in Europa austrägt. Es begann im Jahr 2007 (London) und dann durchgehend bis zum Jahr 2011 (Berlin, Helsinki, Prag, Stockholm), ehe solche Events im Jahr 2017 (Stockholm) und 2018 (Göteborg, Helsinki) wieder aufgenommen wurden.

Was macht den Reiz dieser Global Series Spiele aus und welche Vorteile haben die Europa-Auftritte für das Eishockey und die NHL generell? Darüber tauschen sich die Redakteure von NHL.com/de aus:

Christian Rupp: Der Reiz der Global Series liegt aus meiner Sicht vor allem bei den europäischen Fans, die die NHL größtenteils vermutlich nur vom Bildschirm kennen. Doch es ist etwas völlig anderes, die besten Eishockey-Spieler der Welt live zu erleben. Ihre Technik, ihre Geschwindigkeit, ihre Physis - all das kommt live viel besser zur Geltung als im TV.

Die NHL bietet den Fans in Europa somit das beste Eishockey zum Anfassen. In Berlin werden mit Patrick Kane und Jonathan Toews absolute Superstars auflaufen - hinzu kommt mit Dominik Kahun auch noch ein deutscher Nationalspieler. Hockey-Herz - was willst du mehr?

 

[Ähnliches: Die NHL Global Series kehrt nach Europa zurück]

 

Robin Patzwaldt: Ich freue mich schon sehr auf die im Herbst anstehenden Begegnungen der Global Series. Es ist ein tolles Geschenk der Liga für alle Fans hier bei uns in Europa. Ich erinnere mich noch daran, wie sehr ich mir um die Jahrtausendwende herum gewünscht habe, endlich einmal das eine oder andere NHL-Spiel vor Ort miterleben zu dürfen. Damals bin ich dann letztendlich im Rahmen einer Eishockey.com-Leserreise mit Gleichgesinnten nach Toronto und Boston geflogen.

Im Vergleich zu diesen doch ziemlich kostspieligen Reisen ist es eine schöne Sache, dass die NHL inzwischen regelmäßig auch zu uns über den großen Teich kommt. Egal wo, egal wer, es ist eine tolle Sache, dass man einige Spiele mit NHL-Beteiligung hier vor Ort sehen kann. Das wird auch in diesem Jahr wieder richtig prima werden.

Stefan Herget: In der NHL wird das beste Eishockey gespielt und es sind die talentiertesten Spieler am Werk. Das dürfte unbestritten sein. Es ist natürlich für das gesamte Eishockey sehr positiv, wenn die NHL-Mannschaften nach Europa kommen, um ihr Können zu zeigen. 
Das Geschehen auf der anderen Seite des Atlantik ist sehr weit weg und durch die Zeitverschiebung finden die Spiele meist nachts oder sehr früh morgens statt. Das hemmt das Interesse, auch der Medien, und den Zuspruch, doch wie Christian schon anmerkte, wer einmal NHL live gesehen hat, der riecht in der Regel Lunte. Und da es einfacher ist mal nach Prag oder Stockholm zu reisen als in die USA oder Kanada zu fliegen, sind die Spiele der NHL Global Series eine gute Gelegenheit, NHL live zu erleben.

Ich hatte das Glück 15 der bisher 25 Spiele der regulären Saison in Europa live vor Ort zu verfolgen und ich muss sagen, dass es immer ein tolles Erlebnis war, die Stimmung in den Arenen zu erleben und zu sehen, wie viele Fans auch aus anderen Nationen als aus dem gastgebenden Land angereist waren.  

 

[Ähnliches: Kahun exklusiv: Die NHL in Deutschland zu Besuch]

 

Axel Jeroma: Schön, dass die NHL im dritten Jahr in Folge mit regulären Saisonspielen nach Europa kommt. Die Fans sollten sich die Termine dick im Kalender anstreichen und frühzeitig nach Karten Ausschau halten. Denn es lohnt sich, bei diesen Duellen dabei zu sein. Für die Teams sind sie nämlich alles andere als ein Betriebsausflug. Sie gehen mit Volldampf zur Sache, weil sie wissen, dass dort wichtige Punkte vergeben werden.

Hinzu kommt, dass es sich beim Spiel zwischen den Chicago Blackhawks und den Philadelphia Flyers um das Auftaktmatch zur Saison 2019/20 handelt. Welche Mannschaft möchte schon gerne mit einer Niederlage in die Saison starten und mit einem schlechten Gefühl den Rückflug nach Übersee antreten?

Besonders freue ich mich, dass Dominik Kahun vor seinem Auftritt in Prag beim Test gegen die Eisbären in Berlin zu sehen sein wird. Er und sein Team dürften dadurch eine Menge neuer Anhänger in Deutschland gewinnen. Gleiches gilt für die gesamte NHL, die weder Kosten noch Mühen scheut, um dem europäischen Publikum wieder besondere Eishockey-Momente zu bescheren.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.