Skip to main content

Die Capitals ziehen Jonas Siegenthaler hoch

Der Schweizer Verteidiger darf sich berechtigte Hoffnungen auf sein NHL-Debüt machen

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Autor

Der Zürcher Jonas Siegenthaler steht möglicherweise kurz vor seinem NHL-Debüt. Am Freitag beorderten ihn die Washington Capitals zusammen mit Aaron Ness von ihrer AHL-Filiale Hershey Bears in die Hauptstadt.

Der 21 Jahre alte Siegenthaler gehörte in der Preseason zum erweiterten Kader des amtierenden Stanley-Cup-Champions. Am Ende schaffte der Verteidiger jedoch nicht den Sprung ins NHL-Team der Capitals und lief stattdessen eine Klasse tiefer in Hershey auf. Dort bestritt er in dieser Saison 14 Spiele und verbuchte zwei Assists.

Beim NHL Draft 2015 hatte Washington den Schweizer Defensivspieler in der zweiten Runde an Gesamtposition 57 ausgewählt. Im Anschluss spielte er weiter für seinen Stammverein ZSC Lions in der Schweizer National League und bestritt zudem einige Matches für die Bears in der AHL. Seine erste komplette Saison in Hershey absolvierte er 2017/18. Insgesamt stehen für Siegenthaler 102 Einsätze in Washingtons Farmteam zu Buche. Dabei schoss er sechs Tore und bereitete neun Treffer vor.

Der mit Siegenthaler zurückgerufene Ness verzeichnete in der laufenden Serie zwölf Auftritte im Trikot von Hershey. Der 28-Jährige kommt in seiner AHL-Bilanz auf 460 Partien und 200 Scorerpunkte in regulären Saisonspielen. In der NHL spielte er 47 Hauptrunden-Begegungen (ein Tor, fünf Vorlagen) für die Capitals und die New York Islanders, die ihn 2008 in der zweiten Runde an Gesamtposition 40 gedrafted hatten.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.