Skip to main content

All Stars bereit für das Spektakel

Nominierte Spieler fiebern den Skill Competitions und dem All Star Game am Sonntag entgegen

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Je sechs Stürmer, drei Verteidiger und zwei Torhüter wurden pro Division ausgewählt (wir berichteten), die am All Star Wochenende ihre jeweilige Division vertreten. Die Coors Light NHL All-Star Skills Competition 2017 findet am heutigen Samstag (7 p.m. ET; NBCSN, SN, TVA Sports; So. 1:00 Uhr MEZ) statt. Das Honda NHL All-Star Game 2017 ist am Sonntag (3:30 p.m. ET; NBC, SN, TVA Sports; 21:30 Uhr MEZ live auf SPORT1) angesetzt.

Bevor es auf das Eis ging, standen die Stars den Medien Rede und Antwort. Hier die besten Stimmen:

Auston Matthews (Toronto Maple Leafs):

"Ich kann es kaum erwarten raus zu gehen und mich mit den besten Spielern in den verschiedenen Kategorien zu messen. Es wird sicher viel Spaß machen. Gleichzeitig ist es eine große Ehre für mich hier zu sein und in meiner ersten Saison nominiert zu sein."

Cam Atkinson (der für den verletzten Evgeni Malkin nachnominiert wurde; Columbus Blue Jackets):

"Es ist natürlich etwas ganz Besonderes hier zu sein. Aber es ist nicht in meiner Hand. Ich war zuerst schon ein wenig enttäuscht, aber jetzt bin ich hier und ich freue mich sehr darüber. Ich habe schon mit einigen meiner Teamkollegen gesprochen und wir hoffen, dass wir für die Metropolitan den Sieg einfahren können. Es ist schon toll mit Leuten wie Alexander Ovechkin oder Sidney Crosby in einer Kabine zu sein."

Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins):

"Das All Star Wochenende ist ein Highlight der Saison, wo wir ohne Druck aufspielen können. Insbesondere macht es Spaß die ganzen jungen Leute zu sehen, die in die Liga gekommen sind. Ich kann mich noch genau erinnern, als ich in dieser Situation war."

John Tavares (New York Islanders):

"Es ist schon Besonders, dass ich hier die Islanders mit seiner breiten Fanbasis auf Long Island vertreten darf. Man darf nicht vergessen, dass mein Erfolg davon abhängig ist, dass meine Teamkollegen hart arbeiten, mich unterstützen und mir ermöglichen, dass ich ein besserer Spieler werde. Natürlich zählen dazu auch das Trainerteam und das Management, das mich immer unterstützt hat. Ich nehme das nicht als Selbstverständlichkeit."

Erik Karlsson (Ottawa Senators):

"Letztes Jahr in Nashville war es anders, eine komplett andere Stadt, aber ich mag es. Ich freue mich immer, wenn ich die Erfahrung machen kann, hier dabei zu sein. Es ist immer ein bisschen anders und ich sehe es als besondere Ehre an. Überall, wo ich bisher war, hat es Spaß gemacht. Doch es wird jedes Jahr besser. Es ist mein Beruf Eishockey zu spielen, aber es ist hier anders und es geht richtig locker zu. Das macht es aus. Man trifft hier Jungs, die sonst Gegner sind und nun spielt man zusammen."

Brent Burns (San Jose Sharks):

"Ich liebe diese Stadt und mir gefällt es hierher zu kommen. Ich habe Lieblingsrestaurants, die ich hier aufsuche. Es ist immer toll in Städten zu sein, wo alles dicht zusammen ist. Du gehst hier aus der Arena und hast Restaurants, Hotels und Bars. Das macht es schon Besonders. Es gibt einige Städte, die eine gewisse Ausstrahlung haben und L.A. ist definitiv eine davon. Dazu gehören auch die Prominenten von Film und Fernsehen, die die Spiele besuchen."

Patrick Laine (Winnipeg Jets):

"Ich genieße diesen Event einfach nur. Die ganzen Jungs hier, das sind die Besten, die in der Liga sind und es ist überwältigend mit ihnen zusammen zu sein, zu spielen und sich auszutauschen. Gleichzeitig können wir das alles genießen wie ein Fan, denn es geht in erster Linie um den Spaß."

Video: WPG@CHI: Laine trifft per Direktabnahme im Powerplay

Nathan MacKinnon (Colorado Avalanche):

"Es ist eine Ehre für mich hier zu sein und nachdem unsere Saison nicht gut läuft, mit einem positiven Gefühl Eishockey zu spielen. Wir sind Letzter, deswegen ist es gerade eine schwierige Situation in Colorado. Es fehlt etwas die Lockerheit im Training und im Spiel. Hier geht alles lässig zu und das macht Spaß."

Ryan McDonagh (New York Rangers):

"Das ist eine großartige Stadt, um es auszutragen. Besonders für die Spieler, die im Osten tätig sind, denn sie kommen nicht so häufig her. Klar wir hatten das Stanley Cup Finale hier, aber das ist auch schon wieder ein paar Jahre her. Es herrscht hier immer eine tolle Atmosphäre. Ich denke das gute Wetter macht die Leute einfach glücklicher. Ich freue mich auf das Wochenende."

Mehr anzeigen