Skip to main content

Jaromir Jagr und weitere Veteranen warten auf Angebote

Jagr, Markov, Iginla, Vanek und Doan haben bisher noch keinen Vertrag für die nächste Saison

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Die Saison ist gerade erst vorbei, doch für die 31 Teams ist die Vorbereitung für die nächste Spielzeit bereits in vollem Gange. Durch den Expansion Draft der Vegas Golden Knights, wechselten diesen Sommer besonders viele Spieler ihre Mannschaft, aber auch auf dem Transfermarkt und dem Free Agent Markt herrscht reges treiben. Doch wenn man die Liste der Spieler durchgeht, die noch keinen neuen Vertrag unterschrieben haben, stößt man nach wie vor auf einige interessante Namen, die eine attraktive Option für Mannschaften sein könnten, die noch nach einer weiteren Ergänzung für ihren Kader Ausschau halten.

Jaromir Jagr

Er ist zwar nicht mehr der dominante Spieler, der er auf dem Höhepunkt seiner Karriere war, doch Jaromir Jagr lässt Spieler, Trainer und Fans weiterhin staunen. Mit 45 Jahren ist der Tscheche der älteste aktive Spieler der NHL und in der Geschichte der Liga, waren nur zwei Feldspieler, Chris Chelios (48) und Gordie Howe (52), bei ihrem Karriereende älter. Maurice Roberts (45) ist der einzige Torwart, der noch in höherem Alter als Jagr aktiv war.

Trotz seines Alters ist Jagr immer noch in der Lage, zur Offensive eines Teams beizutragen. In der vergangenen Saison erzielte er 16 Tore und 46 Punkte für die Florida Panthers, 11 Tore und neun Assists weniger, als in der Vorsaison, als er der beste Scorer der Panthers war. Der 190 cm große, 104 Kg schwere Außenstürmer ist eine echte Führungspersönlichkeit und könnte besonders bei jungen und unerfahrenen Teams für mehr Erfahrung und Stabilität sorgen, allerdings ist schwer vorherzusehen, wie sich seine Leistungsfähigkeit weiterhin entwickelt. Laut eigener Aussage, will Jagr Spielen, bis er 50 Jahre alt ist.

Thomas Vanek

Video: TOR@FLA: Jokinen vollendet im PP aus spitzem Winkel

Der Österreicher Thomas Vanek ist der beste Scorer der letzten Saison, der keinen neuen Vertrag hat. Der 33-jährige Wiener fehlte einige Wochen aufgrund einer Verletzung und wurde von den Detroit Red Wings nach 48 Spielen an die Florida Panthers abgegeben, wo er die letzten 20 Spiele der Saison bestritt. Dennoch machte er in seinen 68 Partien 17 Tore und 48 Punkte. Rechnet man seinen Durchschnitt auf 82 Spiele hoch, würde das 21 Tore und 58 Punkte bedeuten, eine respektable Leistung.

Vanek ist ein guter Kandidat für offensivschwache Teams, kann mit einer Größe von 188 cm und fast 100 Kg ein physisch starker Spieler, der schwierig vor dem Tor wegzuräumen ist und hat letzte Saison jeden seiner fünf Penalties verwandelt.

Shane Doan

Der 40-jährige Shane Doan ist der zweitälteste Spieler der Liga. Nachdem ihn die Winnipeg Jets in der ersten Runde des NHL Draft 1995 (Nr. 7) gewählt hatten, spielte er nur eine Saison für die Kanadier, bevor er zu den Phoenix Coyotes wechselte. Seitdem trat er in 20 Spielzeiten für die Coyotes an, 13 davon als Kapitän.

Bei Doan weißt die Statistik einen deutlicheren Leistungsabfall auf, als bei Jagr. In den letzten fünf Jahren erreichte er nie 50 Punkte, in der letzten Saison erzielte er sechs Tore und 21 Punkte. Sollte er einen Vertrag für die nächste Saison bekommen, könnte er seinen 1000. Punkt in der NHL machen, wofür ihm noch 28 Punkte fehlen.

Andrei Markov

Video: OTT@MTL: Markovs knallharter Schuss gegen Anderson

Eine der interessantesten Optionen in der Offensive, ist sicherlich der altgediente Abwehrchef der Montreal Canadiens. Der 38-jährige Andrei Markov machte sein NHL Debüt in der Saison 2000-01 und bestritt seine gesamten 990 NHL Spiele in Diensten der Canadiens.

Mit einem +/- Wert von +18, war er unter den 35 besten Spielern der Liga und erreichte den drittbesten Wert seiner Mannschaft. Er erzielte vergangene Saison sechs Tore und 36 Punkte in 62 Spielen, in seiner gesamten Karriere kommt er auf 119 Tore und 572 Punkte. Der 90 Kg schwere Russe ist stark im Spielaufbau und könnte eine Option für Teams sein, die in der vergangenen Saison eine schwächelnde Abwehr hatten und nach mehr Stabilität im eigenen Drittel suchen.

Jarome Iginla

Jarome Iginla ist ein weiterer Veteran, dessen Vertrag nicht verlängert wurde. Er machte letzte Saison 61 Spiele für die Colorado Avalanche und wechselte für die letzten 19 Spiele der Saison zu den Los Angeles Kings. Dabei erzielte er 14 Tore und 27 Punkte, die bisher schwächste Saison seiner Karriere.

Obwohl Iginla in den letzten Jahren immer weniger Punkte erzielte, hat er sicherlich das Talent und das Potential, um wieder der Topscorer eines Teams zu werden. Er kommt in 1554 NHL Spielen, die er für die Calgary Flames, Pittsburgh Penguins, Boston Bruins, Colorado Avalanche und Los Angeles Kings bestritt, auf 625 Tore und 1300 Punkte und auf 37 Tore und 68 Punkte in 81 Playoffspielen. In der ewigen Torschützenliste der Liga liegt er, gemeinsam mit Joe Sakic, auf Platz 15.

Mehr anzeigen