Skip to main content

21.12. Spiel-Übersicht: Kahun, Hischier punkten

Kahun und Hischier tragen zu Siegen der Blackhawks und Devils bei, Holtby glänzt bei Sieg der Capitals

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Am Freitag standen nur drei Spiele auf dem Programm. Taylor Hall führte die New Jersey Devils mit vier Punkten zum Sieg gegen die Ottawa Senators, Nico Hischier steuerte ein Tor und eine Vorlage bei. Die Washington Capitals holten gegen die Buffalo Sabres einen knappen 2:1- Heimsieg. Dominik Kahun trug sich bei einem 2:1-Sieg seiner Chicago Blackhawks gegen die Colorado Avalanche mit einem Assist in die Scorerliste ein.

Video: OTT@NJD: Hischier baut Führung im Nachschuss aus

Capitals holen den nächsten Heimsieg gegen Buffalo

Die Washington Capitals gewannen in Capital One Arena knapp mit 2:1 gegen die Buffalo Sabres. Das Spiel war hart umkämpft und bei 37:24 Torschüssen zu Gunsten der Gäste, stoppte Capitals Torwart Braden Holtby 36 Schüsse.

Nach einem torlosen ersten Drittel, gingen die Capitals in der 23. Minute durch Chandler Stephenson in Unterzahl in Führung. Nic Dowd nutzte einen verunglückten Pass auf Rasmus Ristolainen und lupfte den Puck über die Abwehr. Stephenson war schneller als seine Gegenspieler und überwand Carter Hutton im Tor der Sabres.

Im Schlussabschnitt glichen die Sabres in der 50. Minute aus. Während einer Druckphase kam ein abgefälschter Puck zu Johan Larsson neben dem Tor, der per Rückhand abschloss. Tom Wilson brachte die Capitals nur drei Minuten später wieder in Führung. Evgeny Kuznetsov nahm Hutton hinter dem Tor den Puck ab und spielte den heraneilenden Wilson an, der das Spiel mit seinem zehnten Saisontor entschied.

Video: BUF@WSH: Stephenson in Unterzahl nach Dowds Chip-Pass

Hall führt die Devils gegen Senators zum Sieg

Die New Jersey Devils holten im Prudential Center einen 5:2-Heimsieg gegen die Ottawa Senators. Taylor Hall war mit zwei Toren und zwei Assists der Mann des Spiels, Kyle Palmieri steuerte ein Tor und zwei Assists bei.

Pavel Zacha brachte die Devils bereits in der dritten Minute mit einem Tor in Unterzahl in Führung, Kyle Palmieri erhöhte auf Vorlage von Hall und Nico Hischier noch im ersten Drittel auf 2:0.

Matt Duchene, der erstmals nach sechs Spielen Verletzungspause wieder antrat, nutzte ein Powerplay in der 23. Minute um auf 2:1 zu verkürzen. Hall stellte zwei Minuten später den alten Abstand ebenfalls im Powerplay wieder her. Danach brauchte er nur 72 Sekunden, um auf 4:1 zu erhöhen. Duchene verkürzte erneut, ehe Hischier für den Endstand sorgte. Nur Sekunden vor Halls Tor kratzte Verteidiger Sami Vatanen den Puck von der Torlinie der Devils. Die Senators ersetzten Craig Anderson im Tor noch durch Mike McKenna, kamen aber nicht mehr heran.

Video: OTT@NJD: Hall trifft nach Vatanens Rettungstat

Blackhawks holen dritten Sieg in Folge

Die Chicago Blackhawks entführten gegen die Colorado Avalanche mit einem 2:1-Sieg zwei Punkte aus Denver. Es war bereits der dritte Sieg in Folge für die Blackhawks, bei denen Torwart Collin Delia sein erstes Saisonspiel machte. Philipp Grubauer hielt im Tor der Avalanche 26 Schüsse.

Alex DeBrincat brachte die Blackhawks im ersten Drittel in Führung. Dominik Kahun bekam einen Steilpass von Connor Murphy und legte vor dem Tor zum Direktschuss quer auf DeBrincat.

Im zweiten Drittel legte Alexander Kerfoot den Puck von hinter dem Tor in den Slot ab und J.T. Compher erzielte den Ausgleich für die Avalanche.

Im Schlussabschnitt rutschte Grubauer ein Schuss von Patrik Kane durch und die Scheibe blieb auf der Linie liegen. Artem Anisimov reagierte am schnellsten und drückte den Puck zum Sieg für Chicago ins Tor.

Video: CHI@COL: Kahun von der Strafbank, legt DeBrincat auf

Stimmenfang / Aufgeschnappt

"Wir haben einen Weg gefunden zu gewinnen. Wir hatten etwas Pech, weil eines unserer Tore abgepfiffen wurde und einige Strafzeiten am Ende hatten. Ich mag es, wenn wir vor Herausforderungen gestellt werden und am Ende zwei Punkte mitnehmen." - Washington Capitals Trainer Todd Reirden

"Die erste Reihe hat viel Alarm gemacht. Nicos (Hischier) Reihe war wirklich gut, aber man braucht Leistung von der gesamten Mannschaft. Kinkaid war gut im Tor und unsere Abwehr war stark. Das ganze Team hat seinen Beitrag geleistet." - New Jersey Devils Trainer John Hynes

Die 'Three Stars' des Abends:

1st Star: Taylor Hall, New Jersey Devils, (zwei Tore, zwei Assists)
2nd Star: Braden Holtby, Washington Capitals, (36 Saves)
3rd Star: Collin Delia, Chicago Blackhawks, (35 Saves)

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.