Skip to main content

15.9. Spiel-Übersicht: Vegas siegt zum Auftakt

Im ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison gewinnen die Golden Knights mit 6:2 gegen die Arizona Coyotes

von Stefan Herget / NHL.com/de freier Chefautor

Zwei Tage nachdem die Trainingscamps offiziell eröffnet wurden, hat die Vorbereitung (Preseason) zur Saison 2019/20 in der NHL am Sonntag begonnen. In der ersten und einzigen Partie des Tages erwarteten die Vegas Golden Knights die Arizona Coyotes in deren T-Mobile Arena. Matchwinner wurde Max Pacioretty, der mit einem Hattrick und vier Punkten den Grundstein für die Hausherren zu einem deutlichen Sieg legte.

Und das geschah alles in der vergangenen Nacht:

Golden Knights sorgen ab Mitteldrittel für klare Verhältnisse
Wie meistens in der Preseason und gerade zu Beginn dieser, traten beide Mannschaften nicht mit der Bestbesetzung an, sondern gaben auch vielen Spielern, die zum Auftakt der regulären Saison nicht im Kader stehen werden, eine Bewährungschance, zu zeigen, was sie können.

Einer, der aus dem Kader der Golden Knights nicht wegzudenken ist, drückte prompt der Partie seinen Stempel auf und präsentierte sich in Frühform. Max Pacioretty erzielte einen Hattrick und einen Assist zum 6:2-Sieg seiner Farben gegen die Arizona Coyotes.

Pacioretty traf bereits im ersten Drittel doppelt und glich zwei Mal einen Rückstand nach Treffern der Coyotes durch Ilya Lyubushkin (4.) und Vinnie Hinostroza (10.) in der 5. und 13. Minute aus. Nach der erstmaligen Führung von Vegas durch Cody Eakin in der 25. Minute, bei der Pacioretty assistierte, erhöhte er in der 37. Minute selbst zum 4:2.

Video: ARI@VGK: Pacioretty mit 3 Toren zum Preseason-Auftakt

Reilly Smith in der 49. Minute und Brayden McNabb (Empty Net) in der 60. Minute trafen jeweils in Unterzahl zum Endstand. Vegas Torhüter Malcolm Subban wehrte insgesamt 29 Torschüsse der Gäste ab.

Für Arizona begann Adin Hill im Tor und musste nach vier Gegentoren bei 23 Schüssen nach dem zweiten Drittel für Erik Kallgren Platz machen, der im dritten Drittel acht Saves zeigte und sich schadlos hielt.

Coyotes Verteidiger Aaron Ness musste nach 13:49 Minuten im ersten Drittel nach einem Check vom gegnerischen Stürmer Keegan Kolesar in der Mitte vom Eis verletzt ausscheiden. Kolesar erhielt fünf Minuten Strafzeit für einen unkorrekten Körperangriff.

Die 'Three Stars' des Abends:
1st Star: Max Pacioretty, Vegas Golden Knights (3 Tore, 1 Assist)
2nd Star: Cody Eakin, Vegas Golden Knights (1 Tor, 1 Assist)
3rd Star: Malcolm Subban, Vegas Golden Knights (29 Saves)

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.