Skip to main content

Nick Foligno von den Blue Jackets bekommt zwei Preise

Kapitän erhält King Clancy Trophy, Mark Messier NHL Leadership Award

NHL.com @NHL

Stürmer Nick Foligno von den Columbus Blue Jackets erhielt am Mittwoch in Las Vegas, bei den NHL Awards 2017 und dem NHL Expansion Draft, präsentiert von T- Mobile, die King Clancy Trophy und den Mark Messier NHL Leadership Award. 

Der Mark Messier NHL Leadership Award,wird jährlich an den Spieler verliehen, der in seinem Team während der regulären Saison besondere Führungsqualitäten, auf und neben dem Eis, zeigt.

Messier bat um Vorschläge von Mitarbeitern der Teams und der Liga und den Fans, aber der ehemalige Kapitän der Edmonton Oilers, New York Rangers und Vancouver Canucks traf die endgültige Wahl der drei Finalisten und des Gewinners. Die anderen Finalisten waren Verteidiger Mark Giordano von den Calgary Flames und Center Ryan Getzlaf von den Anaheim Ducks. 

Die King Clancy Memorial Trophy ist eine Auszeichnung, die jährlich an den Spieler verliehen wird, der die besten Führungsqualitäten auf und neben dem Eis zeigt und einen beachtlichen humanitären Beitrag in seiner Gemeinde leistet. 

Foligno, 29, wurde am 20. Mai 2015 zum Kapitän der Blue Jackerts ernannt. Er erzielte 51 Punkte (26 Tore, 25 Assists), um Columbus zur zweiten Playoffqualifikation in den letzten acht Saisons zu verhelfen. Es waren die zweitmeisten Punkte in seiner zehnjährigen Karriere. 2014-15 kam er auf 73 Punkte (31 Tore, 42 Assists). Folignio und seine Frau, Janelle, spendeten im November $500.000 an das Children's Hospital in Boston , als Zeichen ihrer Dankbarkeit, für die lebensrettende Operation, ihrer neugeborenen Tochter Milana im November 2013. Auch das Nationwide Children's Hospital in Columbus, erhielt eine Spende in Höhe von $500.000 im Namen von Milana. 

Mehr anzeigen