Skip to main content

Rick Nash will sich Platz im Kader verdienen

Veteran Nash will im Trainingslager beweisen, dass er ins Team gehört

NHL.com @NHL

New York Rangers Stürmer Rick Nash ging am Freitag mit dem Eindruck ins Trainingslager, dass er dieses Jahr womöglich kein Stammspieler sein könnte.

"Ich weiß, wenn man in der späteren Phase seiner Karriere ist und all diese jungen Spieler mit hohen Erwartungen ankommen, da muss man sich beweisen", erklärte der 32-jährige der Rangesr Website. "Besonders nach meiner letzten Saison, will ich hier im Trainingslager zeigen, dass ich in dieses Team gehöre."

Nash machte letzte Saison 15 Tore und 36 Punkte in 60 Spielen, nach 42 Toren (Rang drei der NHL und 69 Punkten in 79 Spielen 2014-15.

"Ich denke für mich war es keine gute Saison", erzählte Nash den New York Daily News. "Ich sehe das als Neuanfang und eine Chance mich zu beweisen. Wir haben hier viele junge Talente und die Jungs kämpfen um einen Platz im Team... Ich sehe meinen Platz nicht als sicher an."

New York verpflichtete diesen Sommer die Stürmer Jimmy Vesey und Pavel Buchevnich und holte Stürmer Mika Zibanejad mit dem Plan, sie in den ersten beiden Reihen einzusetzen.

Nash bleiben noch zwei Jahre seines achtjährigen Vertrags für $62,4 Millionen und hat mit $7,8 Millionen das höchste jährliche Gehalt der Rangers.

"Aber ich weiß, warum ich hier bin und wofür ich bezahlt werde, um Tore zu schießen", Erzählte Nash der Zeitung. "Ich muss einfach noch besser werden und mehr für Tore arbeiten."

Trotz seines Gehalts und seines Lebenslaufs sagte Nash, er denke er habe keinen sicheren Platz im Kader.

Video: NYR@CAR: Nash schüttelt Verteidiger ab und trifft

"Das ist die richtige Einstellung", sagte Rangers Trainer Alain Vigneault. "Jeder Spieler sollte sich seine Eiszeit verdienen wollen. In Ricks Fall, haben wir am Donnerstag darüber gesprochen. Er ist ein Solider Zwei-Wege-Spieler, aber es lässt sich nicht leugnen, dass wir ihn in der Offensive brauchen. Er muss treffen. Wir brauchen ihm als Macht im Angriff."

"Mit seiner Offensivqualität, ist er einer der besten Stürmer und das brauchen wir."

Seit er 2002-03 in die NHL kam, liegt Nash mit 393 Toren auf Rang drei hinter Jarome Iginla (437) und Alex Ovechkin (525). In seiner zweiten NHL Saison ,2003-04 bei den Columbus Blue Jackets, gewann Nash mit 41 Toren die Rocket Richard Trophy.

Eine Beinverletzung sorgte dafür, dass Nash letzte Saison 22 Spiele verpasste und hat sein Spiel eindeutig beeinflusst, aber der Veteran sagte, das hätte ihn nicht zurückhalten dürfen.

"Ich fühlte mich erst im Sommer wieder bei 100%, aber das ist keine Entschuldigung", sagte Nash. "Ich denke man findet in der Liga niemanden, der mit 100% spielt. Von einer Verletzung zurückzukommen ist immer schwer. Es war eine Herausforderung, aber die hat jeder."

Mehr anzeigen