Skip to main content

McDonagh und Miller verlassen die Rangers

New York gibt beide Spieler an die Lightning ab und holt dafür unter anderem Namestnikov

NHL.com @NHLdotcom

Die Tampa Bay Lightning haben Ryan McDonagh und J.T. Miller von den New York Rangers unter Vertrag genommen. Die Gegenleistung für die Rangers besteht aus Stürmer Vladislav Namestnikov, den Nachwuchsspielern Libor Hajek und Brett Howden sowie jeweils einem Erstrundenpick beim NHL Draft 2018 und 2019.

McDonagh absolviert die fünfte Spielzeit im Rahmen eines Sechsjahresvertrags und kann nach der Saison 2018/19 ein Unrestricted Free Agent werden. Der 28-jährige Verteidiger, der am 6. Oktober 2014 zum Kapitän der Rangers ernannt wurde, hat in dieser Saison in 49 Spielen 26 Punkte (zwei Tore, 24 Assists) gesammelt. In den acht Spielzeiten, die er für die Rangers auflief, brachte er es auf 238 Zähler (51 Tore, 187 Vorlagen) in 516 Begegnungen. In den Playoffs kamen 41 Punkte (10 Tore, 31 Assists) in 96 Partien hinzu.

Beim NHL Draft 2007 hatten ihn die Montreal Canadiens in der ersten Runde an Gesamtposition 12 ausgewählt. Am 30. Juni 2009 tradeten ihn die Canadiens zu den Rangers.

 

[Ähnliches: NHL Trade Deadline Bericht]

 

Der 24-jährige Miller hat in der laufenden Serie 40 Punkte (13 Tore, 27 Assists) in 63 Spielen verbucht. In seiner gesamten Karriere sind es bisher 172 Zähler (72 Tore, 100 Assists) aus 341 Partien. Der Stürmer wurde von den Rangers beim NHL Draft 2011 an Gesamtposition 15 ausgewählt.

Der 25-jährige Center Namestnikov kam in der aktuellen Saison bislang auf 44 Punkte (20 Tore, 24 Assists) in 62 Spielen. Der von den Lightning beim NHL Draft 2011 an 27. Stelle ausgewählte Angreifer erzielte insgesamt 123 Punkte (53 Tore, 70 Assists) in 263 NHL-Spielen mit den Lightning. Er kann am 1. Juli zum Unrestricted Free Agent werden.

Der 19-jährige Angreifer Howden war von Tampa Bay an Position 27 beim NHL Draft 2016 ausgewählt worden. Er hat 58 Punkte (22 Tore, 36 Assists) in 38 Spielen für Moose Jaw in der Western Hockey League vorzuweisen.

Den 20-jährigen Verteidiger Hajek hatten die Lightning beim NHL Draft 2016 in der zweiten Runde (Position Nr. 37) verpflichtet. In der laufenden Saison bestritt er 19 Spiele für Regina in der WHL, schoss drei Tore und lieferte sieben Vorlagen.

Die Lightning (42-17-3) führen derzeit die NHL mit 87 Punkten an. Die Rangers (27-30-6, 60 Punkte) sind Letzter in der Metropolitan Division. Der Rückstand auf die Columbus Blue Jackets und damit den zweiten Wildcard-Platz im Osten beträgt sieben Punkte.

Die Rangers taten sich dieser Tage besonders mit Trades hervor. Am Sonntag hatten sie Angreifer Rick Nash für Stürmer Matt Beleskey und Ryan Spooner, Verteidiger Ryan Lindgren und einen Erstrundenpick beim NHL Draft 2018 an die Boston Bruins abgegeben. Offensivspieler Michael Grabner (zu den New Jersey Devils) und Verteidiger Nick Holden (ebenfalls zu den Bruins) wurden in separaten Deals transferiert.

Blitzanalyse: Die Rangers meinen es ernst mit dem Neuaufbau. Sie sicherten sich bei den Trades hoffnungsvolle Talente und etliche Zugriffsrechte bei den kommenden NHL Drafts. Ein sinnvoller Schachzug, wenngleich nicht ohne Risiko. Mit Namestnikov kommt indes ein erprobter Stürmer, der nach Grabners Abgang für die nötigen Tore sorgen soll. Die Lightning sicherten sich mit McDonagh und Miller zwei erfahrene Spieler für die Playoffs.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.