Skip to main content

Fleury wurde von Golden Knights auf die Verletztenliste gesetzt

Gehirnerschütterung zwingt Torhüter zu Pause; Stürmer Marchessault laboriert an Verletzung am unteren Körperbereich

von NHL.com / NHL.com

Torhüter Marc-Andre-Fleury wurde am Sonntag von den Vegas Golden Knights auf die Verletztenliste gesetzt.

Fleury zog sich am Freitag bei der 6:3 Niederlage gegen die Detroit Red Wings eine Gehirnerschütterung zu, als ihn Stürmer Anthony Mantha mit dem Knie am Kopf erwischte. Bei vier Einsätzen in der laufenden Saison erzielte Fleury eine Bilanz von 3-1-0, einen Gegentorschnitt von 2,48 und eine Fangquote von 92,5 Prozent.

Stürmer Jonathan Marchessault, der in vier Spielen ein Tor erzielte, wurde ebenfalls auf die Verletztenliste gesetzt. Er laboriert an einer Verletzung am unteren Körperbereich.

Vegas beorderte Torhüter Maxime Legace und Stürmer Alex Turch von Chicago aus der American Hockey League ins Team.
Die Golden Knights empfangen am Sonntag die Boston Bruins in der T-Mobile Arena. Torhüter Malcolm Subban wird aller Voraussicht nach für Vegas starten. Vegas holte Subban, der beim NHL Draft 2012 an Stelle 24 von den Bruins ausgewählt wurde, am 5. Oktober von der Waiver-Liste.

Mehr anzeigen