Skip to main content

Luca Sbisa fällt nach Operation aus

Der Schweizer Abwehrspieler der Vegas Golden Knights wurde an der Hand operiert und fällt nun rund zwei Monate lang aus

NHL.com @NHLdotcom

Die Vegas Golden Knights haben Verteidiger Luca Sbisa jetzt auf die 'Injured Reserve'-Liste gesetzt. Dies gab der General Manager des Teams, George McPhee am Mittwoch bekannt. Es wird erwartet, dass der Schweizer sechs bis acht Wochen lang ausfällt. Der 27-Jährige musste sich einer Operation seiner linken Hand unterziehen. Der Eingriff ist erfolgreich verlaufen. Die Verletzung hatte sich der Abwehrspezialist beim Spiel der Golden Knights gegen die Chicago Blackhawks am 5. Januar zugezogen.

In bisher 24 Saisoneinsätzen verzeichnete Sbisa 10 Zähler (1 Tor, 9 Assists). Dazu kamen 13 Strafminuten. Beim Spiel gegen die Winnipeg Jets am 10. November gelangen ihm erstmals zwei Zähler in einem Spiel, als er einen Treffer selber erzielte und zudem einen Assist verbuchen konnte.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.