Skip to main content

Hischier war Vorbild für ein Trio

Drei Halifax Teamkollegen des Top Picks machen sich Hoffnungen für den NHL Draft 2018

von Aaron Vickers / NHL.com Korrespondent

CALGARY -- Drei Spieler, die beim NHL Draft 2018 wählbar sind, hatten Logenplätze und bekamen einen Vorgeschmack darauf, was sie in der kommenden Saison erwarten könnte.

Stürmer Benoit-Olivier Groulx, Verteidiger Jared Mclsaac und Torhüter ALexis Gravel, die für Halifax in der Quebec Major Junior Hockey League spielten, verfolgten, wie ihr Teamkollege Nico Hischier ein langes, stressiges Draftjahr überstand.

Hischier wurde beim NHL Draft 2017 am 23. Juni von den New Jersey Devils an der ersten Stelle ausgewählt.

"Ich denke, du nimmst so viel mit, wie du nur kannst", sagte McIsaac, 17. "Ich hatte das Glück, im vergangenen Jahr mit ihm spielen zu dürfen. Es war definitiv cool, zu sehen, wie er diesen Prozess durchmachte."

Der Prozess beinhaltete Medienauftritte und Treffen mit Scouts.

"Nico ist unglaublich ... ein unglaublicher Spieler und eine unglaubliche Person", sagte Groulx, 17. "Er ist ein bescheidener Typ. Wir konnten von ihm sowohl auf als auch abseits des Eises etwas lernen. Es war toll, ihn im vergangenen Jahr als Teamkollegen gehabt zu haben. Er hatte so ziemlich an jedem Spieltag ein Meeting. Ich fragte ihn einige Male darüber aus.

"Er gab mir viele Ratschläge. Es war toll mit ihm."

Nun, wo Hischier in dieser Saison höchstwahrscheinlich in die NHL kommt, wollen auch Groulx, McIsaac und Gravel einen Eindruck hinterlassen.

"Natürlich", sagte Groulx. "Das ist Eishockey und auch unser Leben. Es gibt viele Aufs und Abs. Du musst mental fit sein und diese Zeit durchmachen. Da wir viele Jungs zusammen sind, können wir uns dabei gegenseitig helfen. Ich bin richtig aufgeregt auf die Saison."

"Du hast viele Erwartungen, viel Druck. Du willst dich nicht zu sehr unter Druck setzen. Ich denke, dass wir mit mehreren Jungs zusammenleben, die genauso sind wie du ... das hilft dir in dieser Situation."

Alle drei waren in der vergangenen Saison QMJHL Rookies. Groulx hatte 31 Punkte (17 Tore, 14 Assists) in 62 Spielen. McIsaac erzielte in 59 SPielen 32 Punkte (vier Tore, 28 Assists). Gravel erreichte in der abgelaufenen Spielzeit eine Bilanz von 17-24-3, einen Gegentorschnitt von 3,36 und eine Fangquote von 89,4 Prozent.

Alle nahmen am Auswahlcamp der kanadischen U-18 Vertretung im Markin MacPhail Centre in Calgary teil. Wenn sie ausgewählt werden, werden sie vom 7. bis zum 12. August Kanada beim Ivan Hlinka Memorial Cup 2017 in Breclav, Tschechische Republik und Bratislava, Slowakei vertreten.

"Wir sind gute Kumpels", sagte McIsaac. "Wir sprechen viel. Wir scherzen viel über den Draft und so. Ich denke, die meiste Zeit fokussieren wir uns darauf, es ins Team zu schaffen und nun fokussieren wir uns auf die kommende Saison. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht über den Draft nachdenke. Aber es wird spaß machen und alle drei von uns werden es aufsaugen."

Sie sind eng verbunden. Alle drei gewannen bei der Juniorenspielen 2016 in Lillehammer die Silbermedaille als Teil der kanadischen U16 Auswahl. Nachdem sie beim QMJHL Entry Draft 2016 von den Mooseheads ausgewählt wurden, waren sie wieder vereint.

Groulx wurde mit dem ersten Pick gezogen und mit ihrem zweiten Zug, den sich Halifax in einem Trade mit Baie-Comeau sicherte, wurde McIsaac gezogen. Mit ihrem ersten Zug in der zweiten Runde (Nr. 20) zogen die Mooseheads dann Gravel.

"Als ich gedrafted wurde und meinen Namen hörte, war ich Backstage", sagte Groulx. "Ich dachte mir nur, 'Oh mein Gott! Es passiert wirklich!'. Wir umarmten uns. Wir waren sehr glücklich. Als Alex gedraftet wurde, waren wir sehr aufgeregt.

"Wir wussten, wie es laufen wird."

Und wie die Dinge womöglich ausgehen werden.

Mehr anzeigen