Skip to main content

Grubauer unterschreibt in Colorado

Der deutsche Torhüter schloss nach seiner Verpflichtungen einen Vertrag über drei Jahre bei den Avalanche

von NHL.com

DALLAS - Der Colorado Avalanche Hockey Club verkündete am Samstag dass sie Torhüter Philipp Grubauer für drei Jahre bis zum Ende der Saison 2020/21 unter Vertrag genommen haben. Colorado verpflichtete den 26-jährigen Torhüter in einem Trade mit den Washington Capitals am Freitag.

"Er hat gerade einen Stanley Cup gewonnen. Er ist ein Gewinner und das ist immer wichtig. Er weiß was es bedeutet", sagte Avalanche Executive Vice President & General Manager Joe Sakic nach dem Trade am Freitag. "Er war gerade in einer Mannschaft, die einiges durchgemacht hat. Du gewinnst keinen Stanley Cup wenn du nicht Bestandteil einer eingeschworenen Mannschaft bist, die an sich glaubt und weiß, wie man in den Playoffs gewinnt. Er hatte einen großen Anteil daran, sie in die Playoffs gebracht zu haben. Er hatte zwei gute Jahre in der Backup-Rolle und wir alle glauben, dass er bereit ist für den nächsten Schritt und eine Nummer 1 zu werden. Wir sind erfreut zwei Nr. 1 Torhüter zu haben."

Grubauer lief in 35 Spielen der regulären Saison für den Stanley Cup Champion Capitals auf und erreichte eine Bilanz von 15-10-3 einen Gegentorschnitt von 2,35, 92,3 Prozent Fangquote und drei Shutouts. Grubauers 35 Spiele und 15 Siege waren Karriere-Höchstwerte und mit den Shutouts stellte er seine Bestleistung aus der Saison 2016/17 ein. Er führte alle NHL Torhüter beim Gegentorschnitt (1,93) und Fangquote (93,7%) vom 24. Nov. Bis zum Ende der Saison an (min. 20 Spiele). Grubauer bestritt die ersten beiden Spiele von Washington in den Stanley Cup Playoffs 2018 (0-1-0, 4.57 GAA).

Er wurde von Washington in der vierten Runde (112. insgesamt) beim NHL Draft 2010 ausgewählt. Grubauer kommt in seiner Laufbahn auf 43-31-11 mit 2,29 GAA, 92,3 Sv% und sechs Shutouts in 101 NHL-Spielen. Am 1. April 2018 in Pittsburgh absolvierte er seinen 100. Einsatz.

Der geborene Rosenheimer hat die drittmeisten Siege eines deutschen Torhüters nach Olaf Kölzig (303) und Thomas Greiss (98) erreicht.

International ist Grubauer für Deutschland in fünf Spielen bei der IIHF Weltmeisterschaft 2017 und der Olympiaqualifikation aufgelaufen und erreichte 1,53 GAA und 94,3 Fangquote. Außerdem war er bei der IIHF Weltmeisterschaft 2014 in Weißrussland mit 2,03 GAA und 92,2 Fangquote in zwei Einsätzen aktiv. Grubauer spielte außerdem für Deutschland bei den IIHF Junioren-Weltmeisterschaften 2009 und 2011.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.