Skip to main content

Finalisten für die Selke Trophy sind nominiert

Bergeron, O'Reilly und Stone lauten die Kandidaten für den defensivstärksten Stürmer in der NHL

von NHL.com

Patrice Bergeron ist zum achten Mal in Folge Finalist für die Selke Trophy und stellt damit einen neuen Rekord auf. 

Der Center der Boston Bruins, der den Award viermal gewonnen hat, St. Louis Blues Center Ryan O'Reilly und Vegas Golden Knights Stürmer Mark Stone wurden am Mittwoch als Finalisten für die Selke Trophy nominiert. Der Preis wird an den defensivstärksten Stürmer vergeben.

Der Gewinner wird bei den NHL Awards 2019 präsentiert von Bridgestone am 19. Juni im Mandalay Bay Events Center Sports und Entertainment Complex von Las Vegas bekannt gegeben.

 

[Ähnliches: NHL Awards für den 19. Juni in Las Vegas terminiert]

 

Bergeron, der zuletzt die Selke 2016/17 gewann, war in dieser Saison Achter in der NHL bei den gewonnenen Bullys (56,6 Prozent, mindestens 750 Anspiele) und Zehnter mit 52,3 Prozent (mindestens 50 gewonnene Anspiele) bei Unterzahl. Der 33-Jährige führte die Bruins bei den Unterzahltoren an (vier), blockte die meisten Schüsse aller Bruins-Stürmer (60) und hatte deren beste SAT-Quote (mindestens 25 Spiele). Die Bruins kamen auf 56,73 Prozent aller Schussversuche, wenn er bei 5-gegen-5 auf dem Eis stand.

O'Reilly führte die NHL mit 1.086 gewonnenen Bullys an, war Vierter bei den gewonnenen Bullys in Unterzahl (121) und Achter bei den gewonnenen Anspielen in Prozent (56,9 Prozent, mindestens 450 Bullys). Der 28-Jährige führte die Blues bei den Assists (49), bei den Punkten (77) und bei den Punkten pro Spiel (0,94) an und war mit 28 Toren ihr zweitbester Torschütze. Er bekam unter den Stürmern der Blues durchschnittlich die meiste Eiszeit pro Spiel (20:46) und war mit 94 Takeaways Vierter in der NHL. Mit seinem +/-Wert von +22 teilte er sich den siebten Platz unter den NHL-Spielern, die es auf mindestens 75 Saison-Punkte gebracht haben.

Stone, der am 25. Februar von den Ottawa Senators an die Golden Knights getradet wurde, stellte Karriere-Bestmarken bei den Toren (33), Punkten (73), Powerplay-Punkten (20; 6 Tore, 14 Assists) und bei den geblockten Schüssen (71) auf. Der 26-jährige Rechtsaußen hatte mit 122 Takeaways die meisten aller NHL-Spieler. Stone erhielt in jeder der letzten drei Spielzeiten Stimmen für die Selke Trophy und wurde 2016/17 Sechster. Er war Finalist für die Calder Memorial Trophy als bester Rookie der NHL, nachdem ihm in der Saison 2014/15 64 Punkte (26 Tore, 38 Assists) gelungen waren.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.