Skip to main content

Crosby und McDavid liefern Spektakel ab

Pittsburghs Kapitän behält im Duell der beiden Superstars einmal mehr die Oberhand

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Autor

Auf die Frage nach dem gegenwärtig besten Spieler in der NHL fallen im Nu zwei Namen: Sidney Crosby und Connor McDavid. Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison stellten beide nachdrücklich unter Beweis, wie verdient diese Zuschreibung ist. Das Duell der Branchengrößen am Dienstagabend im Rogers Place entwickelte sich zum Spektakel, bei dem Crosby und die Pittsburgh Penguins das bessere Ende für sich hatten. Dank eines Treffers ihres Kapitäns setzten sich die Gäste mit 6:5 nach Verlängerung bei den Edmonton Oilers durch. Da war es für McDavid nur ein schwacher Trost, dass der persönliche Vergleich zumindest von den Scorerpunkten her gesehen unentschieden ausging. Beide Protagonisten verbuchten jeweils zwei Zähler.

 

[Die neuesten Nachrichten aus der NHL auf Twitter bekommst Du bei @NHLde]

 

Beim entscheidenden Akt in der Overtime zeigte Crosby seine ganze Klasse. Nachdem er Edmontons Ryan Strome im Bullykreis den Puck durch die Beine gespielt hatte, kurvte er entschlossen vor das Tor von Cam Talbot und beförderte die Scheibe mit der Rückhand ins Netz. Für Pittsburghs Mannschaftsführer war es der 14. Treffer in der Verlängerung eines Hauptrunden-Matches. Damit zog er mit Ilya Kovalchuk gleich. Erfolgreicher in dieser Kategorie unter den noch aktiven NHL-Spielern ist lediglich Alex Ovechkin mit 22 Toren in der Zusatzschicht.

Crosby blieb in der Partie nicht nur der Schlussakkord vorbehalten, sondern auch die Ouvertüre. In der zehnten Minute schoss er sein Team in Überzahl mit 1:0 Führung und markierte damit zugleich seinen ersten Saisontreffer. "Bei einem 6:5 dabei zu sein, macht großen Spaß. Umso mehr, wenn man auf der Gewinnerseite steht", frohlockte der 31-jährige Center im Anschluss in den Katakomben. Rundum gelungen fand er den Auftritt der Penguins dennoch nicht. "Ich denke, dass uns das Spiel gegen Toronto am Dienstag (3:0 - d. Red.) eher als Blaupause dienen sollte. Aber natürlich muss man auch solche Partien wie heute für sich entscheiden können."

Video: PIT@EDM: Crosby mit einem spektakulären Tor

Hochgradig begeistert von der Performance seines Kapitäns zeigte sich Pittsburghs Coach Mike Sullivan. "Er ist ein herausragender Spieler, der darauf brennt, jedes Mal sein Bestes zu geben. Er hat sich die zwei Treffer redlich verdient. Das Tor in der Verlängerung war eines der schönsten, das ich je gesehen habe", sagte er.

Sogar der Gegner stimmte in die Lobeshymne auf Crosby ein. "Das hat er klasse gemacht. Sid hat sein Spiel ein wenig umgestellt. Er lauert jetzt viel öfter in der Nähe des Tores auf seine Chancen", beschrieb Oilers-Stürmer Milan Lucic die Szene, die den Dienstschluss einläutete.

Crosbys Konterpart McDavid war trotz der Niederlage nicht gänzlich unzufrieden mit dem Geschehen auf dem Eis. "In der Offensive hatten wir eine ganze Reihe guter Aktionen. Es ist uns gelungen, das Spiel bis zum Schluss offen zu halten. Über die Abwehrleistung dürften allerdings beide Trainer nicht sonderlich glücklich sein", lautete sein Fazit.

Edmontons Spielführer hatte im letzten Drittel zunächst den 4:4-Ausgleichstreffer erzielt und wenig später im Powerplay die Vorlage zum 5:4 durch Leon Draisaitl geliefert. Der Kölner machte dadurch seinen ersten Doppelpack in der laufenden Runde perfekt. "Wir können viel Positives aus diesem Spiel mitnehmen. Die Gesamtleistung hat gestimmt, auch wenn uns ein paar Fehler unterlaufen sind", meinte Draisaitl.

 

[Ähnliches: Wer ist der derzeit beste Spieler der NHL?]

 

In den Auseinandersetzungen zwischen Crosby und McDavid steht es nun 5:0 für den Superstar aus Pittsburgh. In Anbetracht dessen und aufgrund der starken Darbietung seines Teamkollegen im Rogers Place machte Penguins-Stürmer Patric Hornqvist eine klare Ansage in Richtung des Umfeldes der Oilers: "Ihr behauptet alle, dass McDavid besser als Crosby ist. Und dann ist Sid die gesamte Zeit über am Puck und macht in der Overtime den Sack zu. Deswegen ist er der beste Spieler der Welt."

Das nächste Wiedersehen zwischen Crosby und McDavid in der Liga gibt es am 13. Februar. Schauplatz der Verabredung ist die PPG Paints Arena in Pittsburgh.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.