Skip to main content

Blues bezwingen Wild in Spiel 2 durch spätes Tor

Jaden Schwartz erzielt 2:27 vor dem Ende das 2-1 zum zweiten Auswärtssieg

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

Jaden Schwartz traf 2:27 Minuten vor dem Ende und gab den St. Louis Blues so einen 2-1 Sieg gegen die Minnesota Wild in Spiel 2 der ersten Runde der Western Conference im Xcel Energy Center. Die Blues fliegen mit einer 2-0 Führung zu Spiel 3 am Sonntag ins Scottrade Center nach Hause.

Joel Edmundson, der am Mittwoch in Spiel 1 den Siegtreffer in der Verlängerung erzielte, besorgte St. Louis in der 24. Minute die 1-0 Führung. Er kam in 69 Spielen der regulären Saison nur auf drei Tore und trumpft bisher in den Playoffs groß auf.

Zach Parise, der schon in der ersten Begegnung den Ausgleich erzielen konnte, markierte in der 38. Minute bei doppelter Überzahl das 1-1. Jake Allen konnte nach seinen letzten 51 Saves dieses Mal 23 verbuchen, während Devan Dubnyk 20 Torschüsse der Blues für die Wild abwehren konnte.  

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.