Skip to main content

Rinne gewinnt King Clancy Trophy

Predators-Torwart wird für sein Engagement bei Hockey Fights Cancer geehrt

von NHL.com/de @nhlde

Rinnes 60. NHL-Shutout

CAR@NSH: Rinne holt mit 30 Saves seinen 60. Shutout

Pekka Rinne stoppt 30 Schüsse der Hurricanes, holt seinen 60. Shutout und zieht mit seinem 369. Sieg auf dem 19. Platz der ewigen Liste gleich

  • 00:50 •

Pekka Rinne von den Nashville Predators gewann am Montag die King Clancy Trophy, die an den oder die Spieler verliehen wird, die die besten Führungsqualitäten auf und neben dem Eis zeigen und einen bemerkenswerten humanitären Beitrag in ihrer Gemeinde geleistet haben.

"Diese Auszeichnung bedeutet mir und meiner Familie sehr viel", sagte Rinne. "Es ist eine große Ehre. Ich habe es immer geliebt, in lokalen Wohltätigkeitsorganisationen und in meiner Gemeinde zu arbeiten und werde das auch weiterhin tun."

Der Torwart hat sich für die NHL-Initiative "Hockey Fights Cancer" engagiert. Gemeinsam mit seinem ehemaligen Teamkollegen Shea Weber rief er den 365 Pediatric Cancer Fund ins Leben, der Geld und Bewusstsein für die Krebsforschung sammelt und seit 2012/13 mehr als drei Millionen Dollar gespendet hat.

Rinne ist aktiv im Best-Buddies-Programm in Tennessee, bei dem er mit Krebspatienten interagiert, und in der Make-A-Wish Foundation, die dabei hilft, Wünsche für Menschen mit unheilbaren Krankheiten zu erfüllen. Er nimmt auch an Spendenaktionen teil, um Menschen mit der Parkinson-Krankheit zu helfen, und war ein großer Teil der Initiative "Feed the Frontline", die die Predators während der COVID-19-Pandemie eingeführt haben, um lokalen Restaurants zu helfen, im Geschäft zu bleiben und ihre Mitarbeiter zu beschäftigen.

 

[Ähnliches: NHL King Clancy Memorial Trophy Gewinner]

 

"Ich möchte der Organisation der Predators, der Stadt Nashville und der [Nashville Predators] Foundation dafür danken, dass sie uns Spielern die Möglichkeit geben, uns zu engagieren und in unserer Gemeinde zu helfen", sagte Rinne.

Rinne war zum ersten Mal Finalist für die Auszeichnung und ist der erste Spieler der Predators, der sie erhält.

Er weist 369 Siege und 60 Shutouts in 683 NHL-Spielen über 15 NHL-Saisons vor, seit er von Nashville in der achten Runde beim NHL Drafts 2004 (Nr. 258) ausgewählt wurde, und ist der All-time-Leader der Predators bei den Siegen und Shutouts.

"Es ist etwas Besonderes, 15 Jahre in der gleichen Organisation zu sein, in der gleichen Stadt und die Möglichkeiten, die ich durch lokale Wohltätigkeitsorganisationen und in meiner Gemeinde hatte", sagte er. "Es ist etwas ganz Besonderes für mich."

Rinne, der von einem Komitee aus hochrangigen NHL-Führungskräften unter der Leitung von Commissioner Gary Bettman und Deputy Commissioner Bill Daly ausgewählt wurde, erhielt eine Spende in Höhe von 25.000 Dollar von der National Hockey League Foundation.

P.K. Subban, Verteidiger der New Jersey Devils, und Kurtis Gabriel, Stürmer der San Jose Sharks, die beiden Zweitplatzierten, erhielten jeweils eine Spende von 5.000 Dollar.

"Ich möchte P.K. und Kurtis zu euren Nominierungen gratulieren und zu allem, was ihr in euren Gemeinden und rund um die Liga tut", sagte Rinne.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.