Skip to main content

NHL Draft 2020 findet am 9. und 10. Oktober statt

Event wurde wegen Coronavirus verlegt; der Nr. 1 Zug wird vor den Playoffs vergeben

von NHL.com/de @NHLde / NHL.com/de

Der NHL Draft 2020 wurde für den 9. und 10. Oktober neu angesetzt.

Der Event über sieben Runden wird online abgehalten.

Die NHL verkündete am 25. März, dass der Draft nicht, wie angesetzt, am 26. und 27. Juni im Bell Centre in Montreal wegen Bedenken anlässlich des Coronavirus stattfinden wird. Die reguläre Saison der NHL pausierte am 12. März. Die Fortsetzung ist für den 1. August mit der Stanley Cup Qualifikation vorgesehen.

Der erste Zug wird von der zweiten Phase der NHL Draft Lotterie auf der Grundlage der Ergebnisse der ersten Phase, die am 26. Juni stattfand, bestimmt. Der Zug wird an eines der acht Teams vergeben, die aus den Stanley-Cup-Qualifikationsspielen ausgeschieden sind. Er wird vor Beginn der Stanley Cup Playoffs ausgelost. Jedes der ausgeschiedenen Teams hat eine 12,5-prozentige Chance, den Nummer-1-Zug zu gewinnen.

 

[Ähnliches: Das Wichtigste der ersten Phase der Draft Lottery]

 

Die erste Phase der Lotterie umfasste die sieben Teams, die nicht Teil des 24 Mannschaften umfassenden Plans zur Rückkehr zum Spielbetrieb der NHL sind, sowie acht Platzhalter-Positionen für die ausgeschiedenen Qualifikanten. Für jede der drei besten Züge wurde eine separate Ziehung durchgeführt.

Der siegreiche Platzhalter, das Team E, hatte eine 2,5-prozentige Chance, die Nummer 1 zu werden, d.h. die zwölftbeste Quote unter den 15 Teilnehmern.

Jedes der 16 Teams, die an den Best-of-5-Serien der Qualifikation teilnehmen, hat die Chance den Nummer-1-Zug zu erhalten: Die Arizona Coyotes, Calgary Flames, Carolina Hurricanes, Chicago Blackhawks, Columbus Blue Jackets, Edmonton Oilers, Florida Panthers, Minnesota Wild, Montreal Canadiens, Nashville Predators, New York Islanders, New York Rangers, Pittsburgh Penguins, Toronto Maple Leafs, Vancouver Canucks und Winnipeg Jets.

Die Los Angeles Kings rutschten nach oben auf den Zug Nummer 2 und die Ottawa Senators werden den dritten Zug haben, eine Auswahl, die sie in einem Trade mit den San Jose Sharks erwarben.

"Wir sind sehr erfreut", sagte der Präsident von Los Angeles, Luc Robitaille. "Es ist immer gut, sich nach oben oder unten zu bewegen, wie auch immer man es nennen will. Es ist ein aufregender Moment für die L.A. Kings und das Franchise, das ist sicher."

Die Detroit Red Wings, die die besten Chancen hatten, die Wahl zur Nummer 1 zu gewinnen, fielen auf Platz 4 zurück."

Es wird erwartet, dass Stürmer Alexis Lafreniere diese Wahl sein wird. Der linke Flügelstürmer führte die Quebec Major Junior Hockey League mit 112 Punkten (35 Tore, 77 Assists) in 52 Spielen für Rimouski in dieser Saison an und wurde zum zweiten Mal in Folge zum Spieler des Jahres in der Canadien Hockey League gewählt. Lafreniere und Penguins-Kapitän Sidney Crosby (2004, 2005) sind die einzigen Spieler, die diese Auszeichnung zweimal gewonnen haben.

Video: Commissioner Bettman zieht NHL Draft 2020 Lotterie

Lafreniere war die Nr. 1 in der Endrangliste der nordamerikanischen Feldspieler des NHL Central Scouting.

"Die beiden herausragenden Qualitäten von ihn sind seine Schnelligkeit und sein Selbstvertrauen", sagte Dan Marr, Direktor des NHL Central Scouting. "In jedem Teil des Spiels, den er gestaltet hat, ist er klug darin, aber er ist schnell und er hat Schnelligkeit, so dass er Spielzüge ausführen kann. Er sieht das Eis, liest das Spiel. Alles, was er tut, läuft in hohem Tempo ab."

Zu den Kandidaten, die mit der Nummer 2 gezogen werden können, gehört Stürmer Tim Stützle aus Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga, der höchsten deutschen Profiliga. Der linke Flügelstürmer erzielte in 41 Spielen 34 Punkte (sieben Tore, 27 Assists) und wurde zum "Neuling des Jahres" ernannt. Er war die Nr. 1 in der endgültigen Rangliste der internationalen Feldspieler vom Central Scouting.

Stützle könnte der höchstgedraftete Spieler deutscher Herkunft werden. Leon Draisaitl wurde von den Edmonton Oilers an Nr. 3 im NHL Draft 2014 gewählt.

 

[Ähnliches: Stützle profitiert von der Zeit bei den Adler Mannheim]

 

Weitere Anwärter, die in den Top 10 gezogen werden könnten, sind Center Quinton Byfield, die Stürmer Alexander Holtz, Anton Lundell, Marco Rossi, Jack Quinn und Lucas Raymond sowie die Verteidiger Jamie Drysdale und Jake Sanderson.

Die NHL hatte bereits angekündigt, dass das für den 1. bis 6. Juni 2020 in Buffalo geplante NHL Scouting Combine 2020 verschoben wurde.

NHL DRAFT 2020 REIHENFOLGE
1. Platzhalter Team
2. Los Angeles Kings
3. Ottawa Senators (von San Jose Sharks)
4. Detroit Red Wings
5. Ottawa Senators
6. Anaheim Ducks
7. New Jersey Devils
8. Buffalo Sabres

Zug 4-8 wurden gemäß der umgekehrten Reihenfolge der Punktequote der regulären Saison vergeben.

Zug Nr. 9-15 werden an die anderen Teams, die die acht Qualifikationsserien, in umgekehrter Reihenfolge ihrer Punktequote, verloren haben.

Zug Nr. 16-31 werden gemäß den Ergebnissen der Playoffs vergeben.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.