Skip to main content

MacKinnon fällt zwei bis vier Wochen aus

Der zweitbeste Scorer der NHL verletzte sich am Dienstag während der Niederlage seiner Colorado Avalanche gegen die Vancouver Canucks

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Colorado Avalanche Center Nathan MacKinnon wird wegen einer Oberkörperverletzung voraussichtlich für zwei bis vier Wochen ausfallen, gab Trainer Jared Bednar am Donnerstag bekannt.

MacKinnon verletzte sich im zweiten Drittel der 4:3-Niederlage nach Verlängerung gegen die Vancouver Canucks am Dienstag. Nachdem er nach 13:56 im Mittelabschnitt mit Canucks Verteidiger Alexander Edler kollidiert war, fasste er sich an die Schulter und ging in die Kabine. MacKinnon lieferte in dem Spiel einen Assists und hatte eine +/- Wertung von + 2.

"So einen Spieler zu verlieren tut weh, weil er so wichtig für uns ist, aber ich freue mich über die Chance, die das anderen Spielern bietet", versuchte Bednar die Sache positiv zu sehen. "Da müssen andere einspringen."

MacKinnon fehlte am Donnerstag beim 4:3-Overtimesieg gegen die Edmonton Oilers. Der 22-Jährige ist mit 61 Punkten (24 Tore, 37 Assists) der zweitbeste Scorer der NHL, hinter Nikita Kucherov von den Tampa Bay Lightning, dem 64 Punkte (27 Tore, 37 Assists) in 51 Partien gelungen sind.

Am Sonntag vertrat er die Avalanche im Honda NHL All-Star Game 2018.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.