Skip to main content

Bouwmeester fällt die restliche Saison für die Blues aus

Der Verteidiger befindet sich nach seiner Herzattacke am 11. Februar auf der Langzeitverletztenliste

von NHL.com/de @NHLde / NHL.com/de

Jay Bouwmeester fällt den Rest der Saison für die St. Louis Blues aus.

Der 36-jährige Verteidiger erlitt am 11. Februar einen Herzinfarkt während eines Spiels gegen die Anaheim Ducks. Er brach zusammen, bevor er mit einem Defibrillator wiederbelebt wurde, als im ersten Drittel noch 7:50 Minuten zu spielen waren. Die Partie wurde abgebrochen und auf den 11. März im Honda Center (22.00 Uhr ET) verlegt. Sie wird nach dem gleichen 60-Minuten-Format wie alle Spiele der regulären Saison (einschließlich Verlängerung/Penaltyschießen, falls erforderlich) durchgeführt und beginnt mit 1:1-Unentschieden, wie es zum Zeitpunkt des Spielabbruchs stand.

Bouwmeester ließ sich am 14. Februar einen implantierbaren Kardioverter-Defibrillator (ICD) implantieren, um den normalen Rhythmus seines Herzens wiederherzustellen. Am 18. Februar wurde er von den Blues auf die Langzeitverletztenliste gesetzt. Er besuchte seine Mannschaftskameraden vor dem 3:0-Sieg gegen die New Jersey Devils im Enterprise Center.

"Ich möchte allen Trainern der St. Louis Blues und der Anaheim Ducks sowie allen Ersthelfern, dem medizinischen Personal in Anaheim und dem Team des UCI Medical Center für ihr schnelles Handeln am 11. Februar aufrichtig danken", sagte der 36-jährige Verteidiger in einer Erklärung. "Unsere Familie hat in dieser Zeit die Unterstützung der gesamten National Hockey League-Familie und der Stadt St. Louis gespürt. Ihre aufrichtige Sorge hat uns alle sehr getröstet.

 

[Folge uns auf Facebook und Twitter für exklusiven Inhalt und NHL-Neuigkeiten!]

 

Bouwmeester erzielte neun Punkte (ein Tor, acht Assists) in 56 Spielen. Er kam auf sieben Assists in 26 Stanley Cup-Playoffpartien und verhalf den Blues zu ihrem ersten Cup-Gewinn in ihrer 51-jährigen Geschichte.

Er wurde am 1. April 2013 von den Calgary Flames nach St. Louis getradet und brachte es in 490 regulären Saisonspielen mit den Blues auf 124 Punkte (17 Tore, 107 Assists).

Von den Florida Panthers in der ersten Runde (Nr. 3) beim NHL Draft 2002 ausgewählt, erzielte Bouwmeester 424 Punkte (88 Tore, 336 Assists) in 1240 regulären Saisonspielen für die Blues, Flames und Panthers sowie 13 Assists in 75 Playoffpartien.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.