Skip to main content

Brock Boeser zum wertvollsten Spieler gewählt

Der Stürmer der Vancouver Canucks ist der erste Rookie seit Mario Lemieux 1985, der zum MVP des All-Star Spiels gewählt wird

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Ein weiterer wichtiger Termin der NHL-Saison 2017/18 ist abgearbeitet, das All-Star-Wochenende ist beendet. Die Mannschaft der Pacific Division setzte sich im Honda NHL All-Star Game 2018 am Ende mit 5:2 gegen die Atlantic Division durch. Eine besondere Ehre wurde dabei Vancouver Canucks Stürmer Brock Boeser zuteil. Der 20-jährige Rookie wurde zum MVP, dem wertvollsten Spieler gewählt. Der letzte Liga-Neuling, dem das gelang, war der große Mario Lemieux 1985.

"Davon war ich wirklich geschockt und hätte es niemals erwartet, weil es so viele Spieler in unserem Team gab, die zur Wahl standen", gab Boeser seine Überraschung zu. "Hier sind so viele talentierte Spieler versammelt und ich bin einfach nur froh, dass ich mit ihnen hier sein darf."

Boeser gewann bei der GEICO NHL All-Star Skills Competition den Wettbewerb um den genauesten Schuss. Dabei brauchte er nur 11,136 Sekunden, um alle fünf Ziele zu treffen. Das der junge Amerikaner aus Minnesota einen beeindruckenden Schuss hat, ist längst kein Geheimnis mehr in der Liga. Mit 24 Treffern ist er mit Abstand sowohl der beste Torschütze seines Teams, als auch der beste Torjäger aller Rookies der Liga. Außerdem bringen ihn seine 43 Punkte auf den ersten Platz der Canucks und Rang zwei aller Rookies.

Video: CEN@PAC: Boesers Schuss landet im Netz

"Es ist ziemlich verrückt", sagte er über seine bisherige Saison. "Bei meinem ersten Tor ging es noch darum, mir einen Platz im Team zu erkämpfen, danach habe ich dann noch einige Tore für mich geholt. Aber es ist gut gelaufen. Ich wäre heute aber nicht ohne meine Mitspieler in Vancouver hier, ich habe ihnen viel zu verdanken. Sie sind der Grund für meinen Erfolg und hoffentlich weitere Erfolge."

"Brock war stark", lobte auch Los Angeles Kings Center Anze Kopitar. "Nur wenige Spieler können so schießen, das hat er schon die gesamte Saison über bewiesen und er ist echt ein netter Kerl."

Boeser erzielte im ersten Spiel gegen die Central Division das entscheidende dritte Tor, besorgte im Finale das 2:0 und bereitete das 4:1 durch Johnny Gaudreau vor. Er zeigte ein weiteres Mal seine überragenden Fähigkeiten, die die Fans der Canucks diese Saison schon so oft aus den Sitzen rissen und hatte sichtlich Spaß mit seinen Kollegen aus der Pacific Division, die nicht nur seine Leistung, sondern auch seinen Charakter lobten.

Auch einer der besten Verteidiger der Welt, Brent Burns zeigt großen Respekt: "Man hört immer von seinem Schuss, da ist es großartig, ihn hier in Aktion zu sehen. Wir haben ihn gebraucht, es war gut ihn zu haben. Ich bin froh ihn auf meiner Seite gehabt zu haben."

 

[Ähnliches: Pacific gewinnt Honda NHL All-Star Game 2018]

 

"Er hat einen großartigen Schuss", schwärmte auch Los Angeles Kings Verteidiger Drew Doughty. "Er soll ein wirklich guter Spieler sein. Ich werde noch viel von ihm sehen, während er sich in der Liga entwickelt, im Moment kann ich nur gratulieren. Ich habe ihn während des All-Star Spiels etwas besser kennen gelernt. Er hat eine großartige Persönlichkeit."

Auch bei seinen Aufeinandertreffen mit Medienvertretern machte der Debütant, der einzige Rookie der in dieser Saison an dem Spektakel teilnehmen durfte, einen durchaus sympathischen Eindruck. Man merkt ihm seine Jugend und Unerfahrenheit noch an und er zeigt sich stets bescheiden.

"Ich war definitiv Nervös. Vor dem Schusswettbewerb bekam ich feuchte Handflächen. Wenn man die Jugs hier getroffen hat und etwas gescherzt hat, wird es einfacher die Erfahrung zu genießen. Ich wollte heute einfach Spaß haben und Eishockey spielen. Das haben wir dann auch gemacht und es war wirklich super... Das beste war wohl, die ganzen Spieler kennenzulernen. Hier sind so viele Stars, die ich schon als Kind bewundert habe, es ist etwas besonderes, wenn man ihnen dann die Hand schütteln darf. Es war eine wirklich coole Erfahrung."

Falls es noch Zweifel an Boesers Qualitäten und seinem Potential gab, dürften nach diesem Wochenende auch die letzten Kritiker verstummt sein. Er ist zweifelsohne ein Spieler, der eine große Zukunft in der NHL vor sich hat und die Canucks nach enttäuschenden Jahren wieder in eine besser Zukunft führen könnte.

"Er war wirklich gut. Er ist ein ruhiger Junge, hat einen großartigen Schuss und eine hervorragende Saison. Er ist noch Jung und wird ein unglaublicher Spieler in dieser Liga werden", zeigt sich auch Vegas Golden Knights Stürmer James Neal von der Perspektive des Nachwuchstalents überzeugt.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.