Skip to main content

Warum man die NHL liebt

Wir haben zum Saisonstart einmal zehn Gründe zusammengetragen warum man diese Liga lieben muss

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Nun ist sie also wieder gestartet, die Liga, die wir alle so sehr lieben. Dass die beste Eishockeyliga der Welt, die NHL, uns so sehr in ihren Bann zieht, das hat sicherlich für jeden hier ganz individuelle Gründe. Ein paar davon mögen aber auch fast allen Beobachtern und Fans gemein sein.

Jetzt, wo die Vorfreude auf Spitzeneishockey der Weltklasse bei allen wieder besonders frisch und groß ist, haben wir einmal zehn aus unserer Sicht herausragende Gründe dafür, warum NHL-Eishockey eben so toll ist, auf NHL.com/de zusammenzutragen:

1) Wer Eishockey mag, der liebt die NHL. Eishockey ist grundsätzlich ein tolles Spiel. Es ist schnell, es ist technisch, es ist hart. All dies ist in der NHL noch einmal auf einem ganz anderen Niveau anzutreffen als in anderen Ligen dargeboten. Die kleine Eisfläche, die Versammlung der besten Spieler ihrer Art. Das Alles hievt die beste Eishockeyliga der Welt auf ein sportliches Niveau, welches man sonst einfach nicht findet.

2) Während der Fan zum Beispiel in Fußballstadien in Mitteleuropa häufiger mal etwas vorsichtiger sein muss, was die eigene Sicherheit betrifft, kann man zum Glück immer noch völlig sorgenfrei in eine der NHL-Arenen gehen. Körperliche Auseinandersetzungen unter Fans sind hier nahezu unbekannt. Eine Trennung in Blöcke oder gar Kurven ist unnötig. Niemand muss sich ernsthaft Sorgen darüber machen, wenn er als Fan mit einem Trikot der Auswärtsmannschaft in eine der Eishallen geht.

3) Die technischen Fähigkeiten der versammelten Spieler sind einfach unvergleichlich. Im Vergleich zu anderen Ligen bietet Eishockey in der NHL ein ganz anderes Bild. Kein Wunder, wenn man die besten Spieler der Welt zusammen in einer Liga antreten lässt, sollte man meinen. Torschüsse sind dort in Summe deutlich präziser, technische Kabinettstückchen noch einmal eine Hausnummer besser und ausgereifter als hier bei uns in Mitteleuropa dargeboten. Wer sich ganz auf diese spielerischen Highlights konzentrieren kann, weil er in einem Spiel neutral bzw. unparteiisch dabei ist, der kann sich alleine aufgrund dieser technischen Fertigkeiten der Spieler einen herausragend schönen Abend machen.

Video: ANA@EDM, Sp3: McDavid trifft eiskalt unter Latte

4) Eishockeyspiele sind fast immer extrem spannend. Durch das Tempo kann sich ein Spielverlauf bei dieser Sportart noch ändern, selbst wenn ein Spiel vielleicht auf dem Papier schon vorentschieden scheint. Ein NHL-Spiel ist fast immer bis zur Schlusssekunde grundsätzlich offen. Selbst ein paar Tore Rückstand lassen sich noch innerhalb kurzer Zeit aufholen. Manchmal stellt sich ein Spielverlauf in der NHL gar innerhalb weniger Sekunden komplett auf den Kopf. Langeweile gibt es hier nicht.

5) Bedingt durch Draft- und Salary Cap-System ist die NHL sicherlich aktuell eine der am ausgeglichensten Ligen der Sportwelt. Ein Team, welches aktuell vielleicht noch etwas verloren im Tabellenkeller dümpelt, kann so innerhalb weniger Jahre die sportliche Trendwende bewerkstelligen, innerhalb weniger Spielzeiten vom Kellerkind zum Titelgewinner werden. Und natürlich auch umgekehrt. Der Erfolg ist in der NHL flüchtig. Die Titelverteidigung der Pittsburgh Penguins zuletzt war demensprechend auch die erste seit den Detroit Red Wings in den Jahren 1997 und 1998.

 

6) In der NHL stimmt der gebotene Rahmen. Wer ein Eishockeyspiel in der besten Eishockeyliga der Welt besucht, dem wird auch eine Umgebung auf Spitzenniveau geboten. Ständig entstehen neue Arenen, immer wieder nehmen Franchises neue Heimstätten in Betrieb, so wie gerade die Detroit Red Wings, welche in dieser Spielzeit in die nagelneue 'Little Caesars Arena' umgezogen sind. Veraltete Wellblecharenen, wie sie hierzulande immer noch reihenweise anzutreffen sind wird man in der NHL nicht finden. Hallen welche älter als 30 Jahre alt sind, die sind die absolute Ausnahme, statt die Regel.

7) Die NHL wirkt auf viele Fans in Europa deshalb so attraktiv, weil die Städte in denen dieser Sport ausgetragen wird für viele Besucher so anziehend sind. Metropolen wie New York, Toronto, Washington, Los Angeles oder Boston zu besuchen, bietet bei aller Attraktivität des auf dem Eis gebotenen Sports noch ein zusätzliches Highlight für Fans und Beobachter. Möglichst viele dieser Städte einmal selber besucht zu haben, ist für viele NHL-Fans eine zusätzliche Attraktivität dieser Liga.

8) Für Außenstehende vielleicht zunächst etwas merkwürdig, aber viele Fans, gerade auch aus Mitteleuropa, sind erfahrungsgemäß aufgrund der attraktiven Trikotdesigns zum NHL-Fan geworden. Im Gegensatz zu den Laibchen hierzulande sind diese nämlich weitestgehend werbefrei, bestimmt ein klares Design und ein markantes Clublogo das Äußere. Nicht wenige Eishockeyfreunde pilgern daher in NHL-Trikots in die Arenen der heimischen Eishockeyliga. In diversen Fällen sind die Eishockeyfreunde sogar genau über diese Trikotdesigns einmal zu ihrem NHL-Interesse gekommen, wurden so zu Wissbegierigen, die erfahren wollten, welche Geschichte, welches Team sich denn genau hinter dem Trikot verbirgt, welches sie sich daheim gerade zugelegt haben.

9) Die NHL-Fangemeinde hält zusammen. Wer NHL-Fan ist, der findet auch in Europa leicht Gleichgesinnte. Sei es in seinem heimischen Umfeld, oder auch im Internet über Foren und Fanseiten. Zahlreiche Eishockeyfreundschaften mit NHL-Schwerpunkt sind so im Laufe der Jahre schon entstanden. Ich selber hatte im Laufe der Jahre schon das Glück so zahlreiche nette Leute persönlich kennenzulernen. NHL-Fans sind eben im Regelfall Gleichgesinnte, die ihre Leidenschaft gerne mit anderen teilen.

10) Sportveranstaltungen reizen inzwischen zahlreiche Leute weltweit. Und in der Gegenwart stellt es häufig kein allzu großes Hindernis mehr dar sich diese Veranstaltungen, wo auch immer sie ausgetragen werden, auch einmal live vor Ort anzuschauen. Solche Reisetrends gibt es inzwischen für fast alle Sportevents von globalem Rang zu beobachten. Da bildet natürlich auch die NHL keine Ausnahme. Und seien wir einmal ehrlich, was kann es denn schöneres geben als mit netten Leuten gemeinsam nach Nordamerika zu reisen und sich die Eishockeylieblinge vor Ort einmal live und in voller Lebensgröße in einer der Weltmetropolen in den USA oder Kanada anzuschauen? Nicht viel, denke ich.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.