Skip to main content

18. Dezember: Spieltag Zusammenfassung

Tuukka Rask holt seinen 35. Shutout, die Blue Jackets ergattern ihren neunten Sieg in Folge

von Alexander Gammel / NHL.com/de Autor

Colorado mit dritter Niederlage in Folge

Die Winnipeg Jet schenkten den Colorado Avalanche mit einem 4-1 die dritte Niederlage in Folge ein. Der einzige Torschütze für die Avs war dabei Veteran Jarome Iginla. Für die Für die Jets trafen der Rookie Patrik Laine, der auch zwei Assists machte, Veteran Blake Wheeler und der doppelte Torschütze Nikolaj Ehlers, der auch noch einen Assist beisteuerte. Der 23-jährige Connor Hellebuyck machte im Tor der Jets 27 von 28 möglichen Saves.

Video: COL@WPG: Scheifele setzt Ehlers vor den Tor in Szene

Boston holt knappen Sieg gegen L.A.

Die Boston Bruins gewannen 1-0 gegen die Los Angeles Kings Peter Budaj hielt für die Kings zwar 29 Schüsse, konnte die Niederlage für die Kings aber nicht abwenden. Rechtsaußen Jimmy Hayes entschied da Spiel mit seinem zweiten Saisontor, auf Vorarbeit von Colin Miller und Dominic Moore, zum Sieg der Bruins. Bostons Finnischer Torwart Tuukka Rask ist damit mit 35 Shutouts gleichauf auf dem zweiten Platz, in der Vereinsgeschichte der Boston Bruins.

Video: LAK@BOS: Rask hält das Tor gegen King sauber

Columbus gewinnt in in Verlängerung gegen Vancouver

Die Columbus Blue Jackets verläängerten ihre Siegesserie mit dem Sieg in Verlängerung, gegen die Vancouver Canucks, auf neun Spiele. Damit halten sie, nach der letzten Niederlage der Philadelphia Flyers, die aktuell längste Siegesserie der Liga. Für die Canucks trafen Brandon Sutter, Daniel Sein und Jannik Hansen glich das Spiel zum 3-3 aus. Der Schweizer Sven Baertschi legte den ersten Treffer Vancouvers auf. Für die Blue Jackets eröffnete Cam Atkinson zum 1-0, Brandon Saad erhöhte auf 2-0 und 3-2. Alexander Wennberg legte das 1-0 und 3-1 auf, Atkinson bereitete den Siegtreffer in der Verlängerung vor und Seth Jones entschied das Spiel mit dem 4-3 nach 46 Sekunden der Verlängerung.

Video: CBJ@VAN: Hartnell spielt zu Saad, der vollendet im PP

Senators zerstören Islanders im dritten Drittel

Die Ottaw Senators entschieden das Spiel gegen die New York Islanders mit drei Toren im dritten Drittel zum 6-2. Bobby Ryan und Zack Smith eröffneten zum 2-0 für die Sens, bevor die Islanders im zweiten Drittel Anders Lee und Anthony Beauvillier ausgleichen konnten. Mark Stone holte noch im Mittelabschnitt die Führung für die Kanadier zurück. Doch das letzte Drittel war die Phase der Sens. Derick Brassard, erneut Smith und Tom Pyatt erhöhten auf 6-2 und machten den Sieg der Senators klar. Smith und Stone kamen je auf insgesamt drei Punkte und Erik Karlsson blieb mit zwei Assists gleichauf mit San Joses Brent Burns Punktstärkster Verteidiger der Liga. Ottawas Torwart Andrew Hammond wurd nach 16:45 verletzungsbedingt ausgewechselt, für ihn kam Mike Condon.

Video: OTT@NYI: Smith fälscht den Schuss ab und trifft

Blackhawks schlagen sogar die Sharks

Die Chicago Blackhawks setzten sich im Topduell des Tages gegen die San Jose Sharks mit 4-1 durch. Wie gewohnt punkteten für die Sharks die Veteranen. Joe Pavelski traf auf Vorlage von Brent Burns und Paul Martin zum 1-0. Aber danach kamen die 'Hawks.. noch im ersten Drittel glich Duncan Keith zum 1-1- aus. Nach einem torlosen zweiten Drittel entschied Chicago das Spiel dann durch Tore von Ryan Hartman, Vinnie Hinostroza und Patrik Kane zum 4-1 Sieg. Artemi Panarin machte zwei Assists, Hartman und Hinestroza machten, zusätzlich zu ihren Toren, noch einen Assist. Scott Darling hielt im Tor der Chicago Blackhawks 33 Schüsse.

Video: SJS@CHI: Hartman bezwingt Jones im 3.

Ranger entscheiden Derby gegen Devils für sich

Dank einer, erneut überragenden Leistung von Henrik Lundqvist, konnten die New York Rankers, auch im heutigen Spiel gegen die New Jersey Devils, ein 3-2 nach Penaltyschießen sichern. Nach Toren von PA Parenteau und Miles Wood für die Devils, die beide Kyle Palmieri veorbereitete, glichen Chris Kreider und Derek Stepan aus. Im Penaltyschießen neutralisierten sich zunächst er Norweger Mats Zuccarello und Michael Cammalleri, bevor Kevin Hayes das Spiel für die Rangers entschied.

Video: NJD@NYR: Zuccarello bezwingt Schneider

Topszenen des Spieltags

Henrik Lundquvists Poke Check gegen New Jersey Devils schützen Damon Severson war sicher eine der großen Szenen des Tages. Severson nahm Anlauf zum Penalty, täuschte an und Lundqvist stach die scheibe mit seinem Schläger aus.

Stars des Abends

Tuukka Rask (Boston Bruins)

Mark Stone (Ottawa Senatpors)

Alexander Wennberg (Columbus Blue Jackets)

Gut zugehört

"Es ist nie gut, eingewechselt zu werden, besonders wenn sich jemand verletzt und als ich Hammonds Bewegung sah, wusste ich sofort, das ist etwas ernstes. Hoffentlich erholt er sich schnell." Ottawa Senators Torwart Mike Condon

Was uns morgen erwartet

Morgen warten fünf Spiel auf die Fans. Mit den Detroit Red Wings und den Carolina Hurricanes treffen zwei Konkurrenten um die Playoffplätze der Eastern Conference aufeinander. Edmonton und St. Louis wollen an die Spitze der Western Conference und Calgary und Arizona kämpfen um den Anschluss an die Playoffplätze im Westen.

Alle Partien vom 19.12.2016:

Nashville @ Philadelphia 7:00 PM ET
Detroit @ Carolina 7:00 PM ET
Anaheim @ Toronto 7:30 PM ET
Edmonton @ St. Louis 8:00 PM ET
Calgary @ Arizona 9:00 PM ET

Mehr anzeigen