Skip to main content

Seattle kann den Aufnahmeprozess beginnen

Laut Commissioner Bettman hätte das Team eine Gebühr von 650 Millionen US-Dollar zu leisten

von NHL.com

MANALAPAN, Fla. - Einer Gruppe von Eigentümern aus Seattle wäre genehmigt worden, eine Bewerbung für ein Expansionsteam der NHL einzureichen, sagte NHL Commissioner Gary Bettman am Donnerstag.

Die Kosten für das Team lägen bei $650 Millionen und Commissioner Bettman teilte weiter mit, die NHL hätte nur Seattle für eine mögliche Erweiterung am Schirm.

Die Investoren-Gruppe umfasst den Hollywood Regisseur Jerry Bruckheimer und David Bonderman, einen Private Equity CEO. Seattle würde das 32. NHL-Team werden.

"Das bedeutet nicht, dass wir ihnen schon ein Expansionsteam versprochen hätten", betonte Commissioner Bettman nach dem Treffen des Board of Governors. "Wir haben als Liga zugestimmt, einen Antrag zur Expansion anzunehmen und zu prüfen und sie berechtigt sind in den nächsten paar Monaten Saison-Tickets anzubieten."

Der Stadtrat von Seattle City genehmigte am Montag eine privat finanzierte $600 Millionen Renovierung der KeyArena. Die Arena eröffnete 1962 und war Heimat der Seattle SuperSonics aus der NBA von 1967 bis 78 und erneut von 1985 bis 2008, ehe das Team zur Saison 2008/09 nach Oklahoma City verlegt wurden.

Der Kartenvorverkauf könnte ähnlich ablaufen, wie der, den die Vegas Golden Knights starteten, ehe sie als Expansionsteam anerkannt wurden und in der Saison den Spielbetrieb aufnahmen. Die Gebühr für Vegas lag bei $500 Millionen.

Obwohl Seattle noch nie eine NHL-Mannschaft beherbergte, spielten die Seattle Metropolitans von 1915 bis 1924 in der Pacific Coast Hockey Association und gewannen 1917 den Stanley Cup, indem sie die Montreal Canadiens in einer Best-of-5-Serie mit 3:1 besiegten.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.