Skip to main content

Connor McDavid wird für acht Jahre bei Oilers unterschreiben

Der Vertrag mit dem Jungstar soll einen jährlichen Durchschnittsverdienst von $13,25 Millionen ausweisen

von NHL.com / NHL.com

Sportsnet berichtet, dass Edmonton Oilers Center Connor McDavid einen Vertrag über acht Jahre und $106 Million erhalten soll.

Der Vertrag würde ab dem Beginn der Saison 2018-19 laufen und würde einen jährlichen Verdienst von $13,25 Millionen aufweisen, was den höchsten Wert in der NHL bedeuten würde.

McDavid, 20, hat noch ein Jahr Laufzeit auf seinem dreijährigen Einstiegsvertrag. Der erste Tag, an dem er berechtigt wäre eine Verlängerung zu unterzeichnen, ist der 1. Juli. Er würde ohne die Verlängerung am Ende der nächsten Saison restricted Free Agent werden.

Die Verlängerung wäre in der Sommerpause die Toppriorität für die Oilers, wie General Manager Peter Chiarelli sagte.
"Unsere Reihenfolge, wir können mit Connor nicht offiziell vor dem 1. Juli verlängern, aber es wird Connor sein und dann Leon [Draisaitl]", sagte Chiarelli am 16. Mai.

Draisaitl könnte am 1. Juli restricted Free Agent werden.

McDavid führte die NHL in dieser Saison mit 100 Punkten (30 Tore, 70 Assists) an und gewann die Hart Trophy als der wertvollste Spieler, sowie den Ted Lindsay Award als der Topspieler gewählt von den Spielern. Er half den Oilers auf dem zweiten Platz in der Pacific Division abzuschließen und zum ersten Mal seit 2006 die Stanley Cup Playoffs zu erreichen.

Er erreichte neun Punkte (fünf Tore, vier Assists) in 13 Playoff-Spielen; die Oilers erreichten die zweite Runde der Western Conference, wo sie den Anaheim Ducks unterlagen.

McDavid kommt auf 148 Punkte (46 Tore, 102 Assists) in 127 NHL-Spielen.

Mehr anzeigen