Skip to main content

Fleury einigt sich mit Golden Knights

Der Goalie, der mit Vegas in deren ersten Saison bis ins Stanley Cup Finale kam, bekommt ab 2019/20 $21 Millionen

von NHL.com/de @NHLde

Marc-Andre Fleury hat sich am Freitag mit den Vegas Golden Knights auf eine dreijährige Vertragsverlängerung für 21 Millionen Dollar geeinigt.

Der Vertrag, der mit der Saison 2019/20 beginnt, hat einen durchschnittlichen Jahreswert von sieben Millionen Dollar. Fleury, 33, wäre nach der kommenden Saison am 1. Juli ein Unrestricted Free Agent geworden. Er unterschrieb am 5. November 2014 einen 4-Jahres-Vertrag über $23 Millionen bei den Pittsburgh Penguins.

Fleury gab per Video auf dem offiziellen Twitter-Account der Golden Knights eine Erklärung ab.

"Ich bin wirklich erfreut", sagte Fleury. "Meine Familie und ich lieben Vegas, die Organisation, meine Teamkollegen und ich fühle mich sehr gesegnet, die Gelegenheit zu haben, noch ein paar Jahre vor euch zu spielen."

Fleury wurde von den Golden Knights beim NHL Expansion Draft 2017 ausgewählt und half ihnen, dass sie in ihrer ersten Saison das Stanley Cup Finale erreichten.

Er brachte es in 46 Spielen auf eine Bilanz von 29-13-4 mit vier Shutouts. Sowohl sein Gegentrefferschnitt von 2,24 wie auch die Fangquote von 92,7 Prozent waren die besten Werte in seiner 14-jährigen NHL-Karriere. Er wurde mit 38 Saves am 12. März beim 3:2-Erfolg über die Philadelphia Flyers der 13. Torhüter mit 400 Siegen.

Video: VGK@WSH, Sp3: Fleury beraubt Ovechkin früh

In 20 Stanley Cup Playoff-Partien kam er auf eine Bilanz von 13-7, eine GAA von 2,24, eine Fangquote von 92,7 und zu vier Shutouts.

Von den Penguins beim NHL Draft 2003 als Nummer 1 Pick ausgewählt, erreichte Fleury in 737 Spielen mit den Penguins und Golden Knights eine Bilanz von 404-229-70 mit zwei Unentschieden, eine GAA von 2,56, eine Rettungsquote von 91,3 Prozent und 48 Shutouts. Er ist der bei den Siegen der drittbeste aktive Torhüter hinter Roberto Luongo von den Florida Panthers (471) und Henrik Lundqvist von den New York Rangers (431).

Aus 135 Playoff-Partien weist Fleury eine Bilanz von 75-58, eine GAA von 2,58, eine Fangquote von 91,1 Prozent und 14 Shutouts aus. Er gewann mit den Penguins den Stanley Cup in den Jahren 2009, 2016 und 2017.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.