Skip to main content

Mike Greens Hattrick war etwas Besonderes

Red Wings Mike Green gelang mit seinen drei Toren ein nicht alltägliches Kunststück

von Stefan Herget / NHL.com/de Chefautor

31 Jahre ist Mike Green, Verteidiger der Detroit Red Wings, mittlerweile und hat bereits 652 Spiele in der regulären Saison plus 76 in den Playoffs absolviert. Seine beste Saison von den erzielten Toren gesehen liegt bereits acht Jahre zurück. 2008-09 markierte er in den Diensten der Washington Capitals stehend 31 Tore.

In der vergangenen Saison waren es gerade einmal noch sieben Treffer, die ihm gelangen. Von daher gesehen war es schon ein besonderer Abend, den Green am Montag bei der letzten Saisoneröffnung in der Joe Louis Arena erlebte. Im kommenden Sommer werden die Red Wings in die neue im Bau befindliche Little Cesars Arena umziehen.

Der Einlauf der Spieler über einen roten Teppich mit frenetischer Begrüßung war nicht der einzige magische Moment. Green erzielte beim 5-1 Erfolg der Hausherren über die Ottawa Senators erstmals in seiner Karriere einen Hattrick.

Der Kanadier aus Calgary traf bereits im ersten Drittel doppelt und vollendete sein Werk in der 54. Minute, als er einen Pass von Luke Glendening in der Nähe der Blauen Linie aufnahm, ein paar Schritte lief und Senators Torhüter Andrew Hammond aus dem Handgelenk hoch im Tordreieck bezwang.

Video: OTT@DET: Green trifft zum dritten Mal im Spiel

So gleich flogen wie in der NHL üblich, die Hats (Hüte) der Fans aus Verehrung über die Leistung auf das Eis. "Wir haben von der Energie der Einlaufzeremonie profitiert und diese genutzt", sagte Green nach der Partie. "Ich habe noch nie einen Hattrick erzielt, von daher hat es viel Spaß gemacht."

Keineswegs hätte er damit gerechnet, so etwas jemals zu schaffen, gab er den anwesenden Journalisten zu Protokoll. Es war der erste Hattrick eines Red Wings Verteidiger seit Nicklas Lidstrom es am 15. Dezember 2010 schaffte.

"Drei Tore von Green", sagte sein Gegner Hammond anerkennend. "Er hat natürlich gezeigt, dass er immer noch sehr viel von den Fähigkeiten hat, die ihn einige Jahre zuvor auszeichneten. Er war der Unterschied in dem Spiel heute."

Dass ein Hattrick von einem Verteidiger etwas Außergewöhnliches darstellt, zeigt die Tatsache, dass er nur der fünfte Defensivspezialist in den vergangenen fünf Jahren ist, dem drei Tore in einem Spiel gelangen.

In Detroit nährt es die Hoffnung, dass Green in dieser Saison seine 35 Punkte mit sieben Toren aus 2015-16 übertreffen kann und so seine kostspielige Verpflichtung im Sommer 2015 rechtfertigt.

 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.