Skip to main content

NHL gibt Hart Trophy Finalisten bekannt

Sidney Crosby, Connor McDavid und Sergei Bobrovsky kandidaten für MVP der Liga

NHL.com @NHL

NEW YORK (May 1, 2017) -- Torwart Sergei Bobrovsky von den Columbus Blue Jackets, Center Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins und Center Connor McDavid von den Edmonton Oilers sind die drei Finalisten für die Hart Memorial Trophy 2016-17, die an den wertvollsten Spieler seines Teams verliehen wird, gab die National Hockey League heute bekannt.

Mitglieder der Professional Hockey Writers Association gaben nach der regulären Saison ihre Vorschläge ab und die drei Spieler mit den meisten Stimmen wurden die Finalisten. Der Sieger wird am Mittwoch den 21. Juni, während der NHL Awards 2017 in der T-Mobile Arena in Las Vegas bekanntgegeben. 

Es Folgen die Finalisten in alphabetischer Reihenfolge: 

Sergei Bobrovsky, G, Columbus Blue Jackets 

Bobrovsky führte die NHL mit einem Gegentorschnitt von 2,06 und 93,1% Fangquote an und führte die Blue Jackets (50-24-8) zur besten Saison ihrer Vereinsgeschichte. Er war auch unter den fünf besten Torhütern der Liga nach Siegen (Dritter, 41), Shutouts (gleichauf dritter Platz, 7), Saves (Vierter. 1.727) und Starts (gleichauf fünfter Platz, 63). Bobrovsky stellte auch einen persönlichen und Vereinsrekord an Siegen in einer Saison auf (41) und brach die alte Bestmarke von Steve Mason aus der Saison 2008-09 (33). Er stellte auch persönliche und Vereinsrekorde auf mit einer Serie von 14 Siegen (29. November-3. Januar) und 16 Spielen mit mindestens einem Punkt in Folge (15-0-1. 25. November-3. Januar). Bobrovsky, der auch ein Finalist für die Vezina Trophy als bester Torwart der Liga ist, ist zum ersten Mal ein Finalist für die Hart Trophy und der erste MVP Kandidat in der Geschichte der Blue Jackets. 

Sidney Crosby, C, Pittsburgh Penguins 

Crosby verhalf den Penguins (50-21-11) mit 44 Toren, zu ihrer besten regulären Saison seit 1992-93 und holte seine zweite Maurice "Rocket" Richard Trophy als bester Torschütze der NHL. Der Penguins Kapitän war der zweitbeste Schorer der Liga (44-45-89), führte die Penguins nach Powerplaytoren (14) und Schüssen (255) an und war der Penguins Stürmer mit der meisten durchschnittlichen Eiszeit (19:52). Crosby lag letzte Saison in der Wahl zur Hart Trophy nur hinter Patrick Kane und ist zum sechsten Mal Finalist. Er gewann die Trophäe 2006-07 und 2013-14.

Connor McDavid, C, Edmonton Oilers 

McDavid gewann mit 100 Punkten die Art Ross Trophy als bester Scorer der NHL (30 Tore, 70 Assists) und führte die Oilers (47-26-9) zum ersten Mal seit 2005-06 in die Playoffs. Die 103 Punkte des Teams waren die meisten seit 30 Jahren. McDavid punktete in 59 seiner 82 Spiele (72%), darunter ein persönlicher Rekord von 14 Spielen in Folge (7-18-25), die längste Serie eines NHL Spielers der Saison. Er stellte auch den Bestwert der Liga mit 30 Spielen mit mehreren Punkten auf. McDavid, Der letzte Saison bei der Wahl zur Calder Trophy als bester Rookie auf dem dritten Platz landete, könnte der dritte Spieler der NHL Geschichte werden, der vor seinem 21. Geburtstag MVP wird, nach Sidney Crosby und Wayne Gretzky.

Mehr anzeigen